Sprungmarken


  • Standort: Im Fokus.

Schüler und Senioren profitieren gemeinsam

In der Holzwerkstatt der Körber-Stiftung bauen sie mehr als Drachen oder Seifenkisten. Jetzt ist der beliebte Treffpunkt von Schülern und Senioren für weitere Jahre gesichert. Die Körber-Stiftung bleibt Mieter in der Gewerbeschule 20. Der Vertag mit der Bildungsbehörde ist unterzeichnet.weiter

Forschen im Flug

Ob Vulkanasche, Saharastaub oder die Abgaswolke von Flugzeugen: Die Atmosphärenphysikerin Bernadett Weinzierl ist bei der Erforschung dieser Aerosole voll in ihrem Element. Im KörberForum berichtet sie, welche Auswirkung diese Partikelauf Klima und Mensch haben. weiter

»Angriff auf die offene Gesellschaft«

Bei einer Preisverleihung in Moskau griffen Nationalisten Preisträger, Gäste und Mitarbeiter der Körber-Stiftung an. »Das ist ein Angriff auf die offene Gesellschaft und die freie Meinungsäußerung«, zeigt sich Sven Tetzlaff, Bereichsleiter Bildung und selbst Opfer einer Attacke, betroffen.weiter

Konferenz: »After Euromaidan. Present and Future of Civil Society in Ukraine and Germany«

Welche Voraussetzungen benötigt eine Zivilgesellschaft um zu funktionieren? Wie kann man sie stärken? Diesen Fragen widmet sich die Konferenz »After Euromaidan. Present and Future of Civil Society in Ukraine and Germany« von Körber-Stiftung und Auswärtigem Amt am 3. Mai in Berlin.weiter

»Politisches Powerplay«

Russland und der Westen richteten sich in einer neuen Normalität ein, schreibt Nora Müller, Leiterin des Bereichs Internationale Politik der Körber-Stiftung, in der Neue Zürcher Zeitung. Es gehe nicht mehr um Partnerschaft, sondern um strategische Konkurrenz.weiter

Russland und Europa: Annäherung oder Abschottung?

Kaum politische Fortschritte, gegenseitige Wirtschaftssanktionen, verlorenes Vertrauen – die Beziehungen zwischen Russland und Europa stecken in der Krise. Eine Umfrage der Körber-Stiftung in Deutschland und Russland zeigt: Dennoch klare Mehrheiten für eine Zusammenarbeit.weiter

Schüles neue Seiten, Teil 2

Schüles Buchprojekt macht Fortschritte. Zur Zeit sitzt er auf einer Mittelmeer-Insel, um über Lebensarbeitszeit nachzudenken. Ein Luxusleben? »Ich bin hier, um hart zu arbeiten, mit strenger Disziplin, konzentriert, motiviert.«weiter

Zeit – längst ein Politikum!

Zeit ist das kostbarste Gut unserer Gesellschaft geworden. Trotz der Entlastungen durch Fortschritt und Digitalisierung empfinden viele Menschen Zeitnot. Ulrich Mückenberger, Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Zeitpolitik, diskutiert am 2. Mai im KörberForum mit weiteren Experten.weiter



Die Körber-Stiftung bei facebook. Die Körber-Stiftung bei Twitter. Die Körber-Stiftung bei YouTube. Die Körber-Stiftung als RSS-Feed. Die Körber-Stiftung bei Instagram. alle Social-Media-Kanäle

Sprachauswahl