Sprungmarken

Porträt

Unsere Gesellschaft braucht junge Menschen, die Initiative ergreifen, die anpacken und Verantwortung übernehmen. Aber nur wer früh erfährt, dass sein Wort und Ideen zählen, wird sich dauerhaft mit Tatkraft für sich und Andere einsetzen – Demokratie lernt nur, wer Demokratie erlebt.

Die DemokratieErleben RoundTables fragen nach wirksamen Strategien für eine Stärkung der Demokratieerziehung in Deutschland und die flächenwirksame Umsetzung erfolgreicher Beteiligungsmodelle für junge Menschen in Schule, Jugendarbeit und Kommune. Welche Rahmenbedingungen braucht es dafür in Bund, Ländern und Gemeinden und welche Hürden gilt es zu überwinden? Wie kann eine Handlungsstrategie aussehen, die Akteure aus Praxis und Politik an einem Strang ziehen lässt?

zoom
Foto: Marc Darchinger

Zu diesen Fragen bringen die auf Bundes- und Landesebene stattfindenden RoundTables Praktiker, Experten und Entscheider aus Bildung und Erziehung, Politik und Verwaltung, Wissenschaft und privaten Initiativen ins Gespräch. Ziel der Reihe ist, den Schulterschluss zwischen Zivilgesellschaft und Staat zu stärken und gemeinsame Wege für eine nachhaltige Demokratiebildung in Deutschland zu erarbeiten.

Die RoundTables sind Teil der Initiative »DemokratieErleben«, einem zivilgesellschaftlichen Bündnis zur Stärkung von Kinder- und Jugendbeteiligung in Deutschland. Die Initiative wird von der Kultusministerkonferenz unterstützt und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.

Weitere Informationen unter www.demokratieerleben.de.



RSS / Podcasts

RSS / Podcasts.
Die Körber-Stiftung bei facebook. Die Körber-Stiftung bei twitter. Die Körber-Stiftung bei youtube.

Sprachauswahl