Sprungmarken

Porträt

Das Körber-Netzwerk Geschichtsvermittlung stärkt die praxisorientierte Geschichtslehrerausbildung in Deutschland und fördert zu diesem Zweck die Zusammenarbeit von Universitäten, Hochschulen und Schulen.

Forum für Lehrende

Lehrenden bietet das Körber-Netzwerk Geschichtsvermittlung ein Forum für den Erfahrungsaustausch und die Durchführung neuer Lernkonzepte an Hochschulen und Universitäten. Gemeinsam entwickeln sie Praxismodule, bei denen Lehramtstudierende bereits in der ersten Phase ihrer Ausbildung Schülerinnen und Schüler bei eigenen historischen Forschungsprojekten begleiten können.

Lernplattform für Studierende

Die Studierenden erproben sich als Lernbegleiter und reflektieren die Methoden schülerorientierter Geschichtsvermittlung in der Schulpraxis und an außerschulischen Lernorten. Lehramtstudierende können so frühzeitig pädagogische Erfahrungen in der Schulpraxis sammeln und sich weiterqualifizieren.

Wissenstransfer zwischen Schulen und Universitäten

Die Hochschulen und Universitäten nehmen die schulische Praxis in den Blick und ziehen aus den Erfahrungen wichtige Erkenntnisse für die wissenschaftliche Reflexion.
Die Schulen selbst profitieren unmittelbar vom Wissenstransfer mit den Hochschulen und gewinnen wichtige Impulse für den eigenen Schulunterricht.

Das Körber-Netzwerk Geschichtsvermittlung operiert schulformunabhängig.

Das Körber-Netzwerk Geschichtsvermittlung wird unterstützt von der Konferenz für Geschichtsdidaktik.



RSS / Podcasts

RSS / Podcasts.
Die Körber-Stiftung bei facebook. Die Körber-Stiftung bei twitter. Die Körber-Stiftung bei youtube.

Sprachauswahl