Sprungmarken


Foto: David Ausserhofer

Annemieke Hendriks

Annemieke Hendriks studierte Soziologie, lehrte Journalistik an der Hochschule Windesheim in Zwolle und arbeitete mehrere Jahre für das nationale Filmarchiv der Niederlande.

Seit zwanzig Jahren publiziert die Niederländerin als freie Journalistin Reportagen, Interviews und Analysen zu den Themen Deutschland, Mittel- und Osteuropa, Kultur und Gesellschaft. Ihre Artikel erscheinen vor allem in niederländischen, aber auch in deutschen und belgischen Medien. »Unheile Heimat« ist ihr siebtes Buch und das erste, das als deutsche Originalausgabe erscheint.

Annemieke Hendriks lebt und arbeitet in Berlin und Amsterdam.

Bücher von Annemieke Hendriks

Unheile Heimat

Auf ihrer Reise durch die Mitte Europas trifft die niederländische Journalistin Annemieke Hendriks auf Familien, die nationale und ethische Vorurteile bekämpft haben und denen die Ost-West-Integration bereits gelungen ist.

Details



Die Körber-Stiftung bei facebook. Die Körber-Stiftung bei Twitter. Die Körber-Stiftung bei YouTube. Die Körber-Stiftung als RSS-Feed. Die Körber-Stiftung bei Instagram. alle Social-Media-Kanäle

Sprachauswahl