Sprungmarken


Foto: Martin Lengemann

Dan Bar-On

Dan Bar-On wurde als Sohn deutsch-jüdischer Eltern 1938 in Haifa geboren. Mehr als zwei Jahrzehnte lebte und arbeitete er in einem Kibbuz, studierte Psychologie und spezialisierte sich auf die Therapie von Holocaust-Überlebenden. Als erster israelischer Wissenschaftler erforschte Bar-On die moralischen und psychologischen Nachwirkungen des Holocaust auf Kinder von NS-Tätern. Dan Bar-On war Professor für Psychologie an der Ben-Gurion-Universität in Beer Sheva und Co-Direktor von »PRIME«, dem 1998 gegründeten »Peace Research Institute in the Middle East« in Beit Jala. Sein Engagement für Frieden und Verständigung wurde u.a. mit dem Bundesverdienstkreuz (2001) und dem Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis (2003) gewürdigt. Von 2005 bis 2008 leitete er das Dan Bar-On Dialogue Training der Körber-Stiftung in Hamburg, an dem mehr als 20 Friedensarbeiter und Multiplikatoren aus verschiedenen Teilen der Welt teilnahmen. Nach schwerer Krankheit starb Dan Bar-On im Alter von 69 Jahren am 4. September 2008 in Tel Aviv.

»Die echten Kontakte, die die Zukunft gewährleisten können, das sind zwischenmenschliche Beziehungen. Dazu muss man Geduld haben. Dazu muss man Zeit haben. Dazu muss man dem anderen mit Geduld zuhören. Dazu braucht man einen Professor Bar-On

Avi Primor, ehemaliger Botschafter Israels in Berlin

Bücher von Dan Bar-On

Erzähl dein Leben!

In Deutschland sprach er mit Kindern von NS-Tätern, in Haifa bringt er Israelis und Palästinenser zusammen. Seit fast 30 Jahren initiiert Dan Bar-On Dialoge zwischen Konfliktparteien.

Details

Die Last des Schweigens

In Deutschland sprach der israelische Psychologe Dan Bar-On mit Kindern von NS-Tätern; in Haifa bringt er Israelis und Palästinenser zusammen, um das Schweigen zu brechen.

Details

Die »Anderen« in uns

Dan Bar-On gewährt Einblicke in den israelisch-palästinensischen Konflikt. Im Dialog sieht er Chancen der Annäherung in einer durch Hass und Misstrauen geteilten Gesellschaft.

Details

Bridging the Gap

The Israeli psychologist Dan Bar-On gathered together people who live in trouble areas. The reports of the participants illustrate how small steps can bridge huge gaps.

Details



Die Körber-Stiftung bei facebook. Die Körber-Stiftung bei Twitter. Die Körber-Stiftung bei YouTube. Die Körber-Stiftung als RSS-Feed. Die Körber-Stiftung bei Instagram. alle Social-Media-Kanäle

Sprachauswahl