Sprungmarken


Ute Frevert

Die Historikerin Ute Frevert (Jg. 1954) ist seit 2003 Professorin für Deutsche Geschichte an der Universität Yale/USA. Nach ihrem Studium der Geschichte und Sozialwissenschaften lehrte sie Neuere Geschichte an der Freien Universität Berlin und Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Konstanz sowie Allgemeine Geschichte an der Universität Bielefeld. Seit 1995 gehört sie dem wissenschaftlichen Beirat des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten an, den die Körber-Stiftung ausrichtet. 1998 erhielt Ute Frevert den Leibniz-Preis. Ihre wissenschaftlichen Schwerpunkte sind Sozial-, Kultur- und Geschlechtergeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, vor allem Sozialpolitik, soziale Klassen und Militär.  

Bücher von Ute Frevert

Geschichte bewegt

Reportagen, die zeigen: Geschichte beginnt vor der eigenen Haustür. Das Buch porträtiert Menschen, deren lokalhistorische Forschung Steine ins Rollen gebracht hat.

Details



RSS / Podcasts

RSS / Podcasts.
Die Körber-Stiftung bei facebook. Die Körber-Stiftung bei twitter. Die Körber-Stiftung bei youtube.

Sprachauswahl