Sprungmarken

voriger Artikel  nächster Artikel zurück


KulturImpulse | Fotografie

Balanceakt Sicherheit

Mit Fotoessays von Anna-Lena Bushart, Boris Eldagsen, Julian Faulhaber, Jan Friese, Oliver Helbig, Wiebke Loeper, Philipp Karl Moritz, Martin Richter, Sabine Schründer, Kalle Singer, Marion Üdema und Jutta Zimmermann

Wir verlassen uns darauf, dass schon alles gut gehen wird, verlassen uns auf Vater Staat oder Mutter Natur. Doch was so sicher scheint, erweist sich als höchst brüchig: Arbeitslosigkeit und Krankheiten, Naturkatastrophen und Terroranschläge sind nur Beispiele für eine existenzielle Verunsicherung, die jeden von uns treffen kann.

Ohne Sicherheit kann sich der Mensch jedoch nicht entfalten. Welche inneren Haltungen und Werte sind es, die uns sicher machen? Welche öffentlichen und privaten Rahmenbedingungen brauchen wir? Wie definiert der Staat Sicherheit, und wo verläuft die Grenze zu Kontrolle und Überwachung?

Zwölf junge Fotografinnen und Fotografen präsentieren ihre Sichtweisen auf eine der drängendsten Fragen unserer Gesellschaft. Ihre Bilder zeigen, wie facettenreich und unterschiedlich der »Balanceakt Sicherheit« von einer jungen Generation Fotokünstler verstanden und interpretiert wird.


72 Seiten mit zahlreichen Farb- und s/w-Abbildungen
Softcover | 21 x 24 cm
ISBN: 978-3-89684-347-0

12,00 € (D)



RSS / Podcasts

RSS / Podcasts.
Die Körber-Stiftung bei facebook. Die Körber-Stiftung bei twitter. Die Körber-Stiftung bei youtube.

Sprachauswahl