Sprungmarken

Christian Popkes

Christian Popkes, 1965 in Esslingen/Neckar geboren, entschied sich bereits während seiner Schulzeit im Verlauf eines Praktikums für den Beruf des Fotografen. Nach mehreren Assistenzen innerhalb und außerhalb Deutschlands studierte er Fotografie bis 1995 an der FH Dortmund sowie an der FH Bielefeld.

Die Zeit seines Studiums nutzte er neben Auslandsaufenthalten in Israel, England, Frankreich und den USA auch zur Beteiligung an mehreren Ausstellungsprojekten.

Mit seiner Diplomarbeit »Über Tage« beendete er sein Studium und begann seine Tätigkeit als selbständiger Fotograf in Hamburg.

Innerhalb weniger Jahre wurde er nicht nur in den »Bund freischaffender Fotodesigner« BFF aufgenommen, sondern auch in die »Deutsche Gesellschaft für Photographie« DGPh, die »Association of Photographers« AOP sowie den »Deutschen Werkbund« berufen.

Neben seiner Arbeit für Werbeagenturen und Verlage in Hamburg hat er in mehreren Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen gezeigt, wie umfangreich die Bandbreite seiner kreativen Arbeit ist. Er ist Kurator für mehrere Fotofestivals und gibt Workshops und Master Classes in ganz Europa.

Seine persönliche Liebe wendet sich stets den Menschen zu, die er portraitiert und in deren Seelen er mit besonderer Intensität schaut. Sein Bestreben war bereits als junger Student geprägt von dem Wunsch, weit mehr als einen flüchtigen und oberflächlichen Blick auf die Fassade zu werfen. So zielt er mit seinen Large Formate Installationen einmal mehr darauf ab, die Beziehung zwischen den Menschen und deren prägendem Lebensräumen zu erspüren und dem Betrachter vorzustellen.

Veranstaltungen mit Christian Popkes

10-18_Buecherwand.jpg
Donnerstag, 18.10.2012

Selbst ist der Autor

19.00 Uhr | Gespräch
weitere Details
zur Mediathek...


Die Körber-Stiftung bei facebook. Die Körber-Stiftung bei Twitter. Die Körber-Stiftung bei YouTube. Die Körber-Stiftung als RSS-Feed. Die Körber-Stiftung bei Instagram. alle Social-Media-Kanäle

Sprachauswahl