Sprungmarken

Wissenschaft
Montag, 01.02.2016, 19.00 Uhr

Forscher fragen: Spinnenseide

Gespräch

Die Eigenschaften natürlicher Materialien übertreffen oft die der künstlich hergestellten. Es klingt unglaublich und wird trotzdem wahr: Aus Spinnenfäden lässt sich Seide gewinnen. Sie hat faszinierende Qualitäten, sie ist reißfest und dazu dehnbar, wirkt bakterienhemmend, beschleunigt die Wundheilung. Thomas Scheibel, Professor für Biomaterialien an der Universität Bayreuth, forscht an der Herstellung von Spinnenseidenproteinen und deren Verarbeitung bis zur Faser. Welche Potenziale stecken noch in dem Seidenmaterial?

Moderation: Johannes Büchs, ARD

Video

Eine Veranstaltung zum Schwerpunkt
»Lust auf MINT!«.

Gäste

Thomas Scheibel, Johannes Büchs
Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.
Wir möchten möglichst vielen Menschen die Möglichkeit geben, unsere Veranstaltungen zu besuchen, daher schließt das Platzkontingent Stehplätze mit ein. Ein Anspruch auf einen Sitzplatz besteht durch die Anmeldung nicht.

Ort

KörberForum – Kehrwieder 12
20457 Hamburg, Hamburg


Sie erreichen das KörberForum – Kehrwieder 12 mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang unter
040 · 80 81 92 - 0.

Veranstalter

Weitere Veranstaltungen aus der Reihe

Forscher fragen
zur Mediathek...


Die Körber-Stiftung bei facebook. Die Körber-Stiftung bei Twitter. Die Körber-Stiftung bei YouTube. Die Körber-Stiftung als RSS-Feed. Die Körber-Stiftung bei Instagram. alle Social-Media-Kanäle

Sprachauswahl