Sprungmarken

Wissenschaft
Di 16. Oktober 2012 | Publikumsgespräch

Pointing Science: Nachhaltige Stadt

19:00 Uhr

Immer mehr Menschen leben in rasant wachsenden urbanen Ballungsräumen. 2030 werden es bereits zwei Drittel der Menschheit sein und es gibt keine Anzeichen dafür, dass die Anziehungskraft von Städten nachlässt. Schon heute sind sie für drei Viertel des weltweiten Energieverbrauchs und für 85 Prozent der globalen Treibhausgasemissionen verantwortlich. Städte bergen aber aufgrund ihrer Dichte auch enorme Chancen bei der Senkung des Ressourcen- und Energieverbrauchs. Wie reagieren Planer und Städtebauer weltweit auf Klimawandel, Energiehunger und Verkehrsinfarkt? Was ist technologisch bereits machbar durch neuartige Baumaterialien oder energieeffiziente Bautechnologien, zum Beispiel Plusenergiehäuser und intelligente Gebäudetechnik? Welche Nachhaltigkeits-Strategien verfolgen bereits bestehende Metropolen? Oder sind völlig neuartige Ökostädte vom Reißbrett die Zukunft?

In unserer Reihe »Pointing Science« erkunden wir gemeinsam mit Wissenschaftlern, Künstlern und Philosophen aktuelle Zukunftsszenarien von Wissenschaft und Technik. Und das intermedial und partizipativ: Zwei Liveexperten, weitere Interviewpartner in Filmclips und das Publikum kommen gleichberechtigt zu Wort. Über den Fortgang des Gesprächs entscheiden allein die anwesenden Gäste per Laserpointer.

Als Live-Experten beteiligen sich an der Diskussion Prof. Dr. Dieter Läpple, Sonderprofessur für Internationale Stadtentwicklung an der HCU Hamburg, und der Architekt und Städtebauer Manfred Hegger, Professor und Leiter des Fachgebiets »Entwerfen und Energieeffizientes Bauen« an der Technischen Universität Darmstadt sowie Präsident der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB).

Als Filmeinspieler aus vorab geführten Interviews kommen unter anderem der britische Mobilitätsvisionär und Soziologe John Urry, der vor allem in China aktive Ökostadtplaner Peter Head, der Mülheimer Chemiker und Energieexperte Ferdi Schüth und der amerikanische Schriftsteller T. C. Boyle, aber auch Themen-Laien zu Wort.

Tobias Hülswitt, Roman Brinzanik und Gunther Kreis, die Ideengeber und Macher unseres Formats, führen durch die Veranstaltung. Die im Film in Auszügen präsentierten Interviews sind demnächst im Buch »Werden wir die Erde retten? Gespräche über die Zukunft von Technologie und Planet« von Roman Brinzanik und Tobias Hülswitt nachzulesen, das 2012 in der edition unseld des Suhrkamp Verlages erscheinen wird. Weiterführende Informationen zum Buch, den Filmen und Interviewpartnern finden Sie unter www.erderetten.de. Mit freundlicher Unterstützung der Kulturstiftung des Bundes.

Audio
Video

Eine Veranstaltung zum Schwerpunkt
»Lust auf MINT!«.

Gäste

Dieter Läpple, Manfred Hegger, Tobias Hülswitt, Roman Brinzanik, Gunther Kreis
Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.
Wir möchten möglichst vielen Menschen die Möglichkeit geben, unsere Veranstaltungen zu besuchen.
Daher schließt das Platzkontingent Stehplätze mit ein.
Ein Anspruch auf einen Sitzplatz besteht durch die Anmeldung nicht.

Ort

KörberForum – Kehrwieder 12
20457 Hamburg, Hamburg


Sie erreichen das KörberForum – Kehrwieder 12 mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang unter
040 · 80 81 92 - 0.

Veranstalter

Weitere Veranstaltungen aus der Reihe

Pointing Science


RSS / Podcasts

RSS / Podcasts.
Die Körber-Stiftung bei facebook. Die Körber-Stiftung bei twitter. Die Körber-Stiftung bei youtube.

Sprachauswahl