Sprungmarken

Boy-Gobert-Preis

zoom
Gala Othero Winter,
Preisträgerin 2016
(Foto: Matthias Baus)

Einmal jährlich verleiht die Körber-Stiftung den mit 10.000 Euro dotierten Boy-Gobert-Preis an junge Schauspielerinnen und Schauspieler an Hamburger Sprechbühnen. Die Liste ehemaliger Preisträger liest sich mittlerweile wie ein »Who is Who« der deutschen Theaterlandschaft: Susanne Lothar (†), Ulrich Tukur, Michael Maertens, Annette Paulmann, Martin Wuttke, Fritzi Haberlandt…

Preisträgerin der Saison 2015/2016 ist Gala Othero Winter.

Weitere Informationen und Fotos zum Download

Preisverleihung 2016 am 27. November im Thalia Theater

Am Sonntag, den 27. November 2016, verleiht die Körber-Stiftung um 11 Uhr im Thalia Theater den Boy-Gobert-Preis an die Nachwuchsschauspielerin Gala Othero Winter. Seit der Spielzeit 2014/15 gehört sie zum festen Ensemble am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, wo sie bereits während ihres Studiums an der Theaterakademie Hamburg in mehreren Rollen zu sehen war. Dort spielte sie unter anderem in »Ich, das Ungeziefer«, »Die Kassette«, »Die Jungfrau von Orleans« und in »Peer Gynt«. 2015 wurde sie für ihre Rolle der Frida Foldal in »John Gabriel Borkman« mit dem Alfred-Kerr-Darstellerpreis beim Berliner Theatertreffen ausgezeichnet.

Gala Othero Winter wird die Preisverleihung mit Freunden und Kollegen künstlerisch gestalten. Thalia Intendant Joachim Lux, Dr. Carsten Brosda, Staatsrat der Kulturbehörde, der Juryvorsitzende Burghart Klaußner und die Schauspielerin Kate Strong würdigen Winters Engagement. Anja Paehlke, Mitglied des Vorstands der Körber-Stiftung, überreicht den mit 10.000€ dotierten Preis.

Der Eintritt ist frei.
Zur Anmeldung (ab 31.10.2016)

Medienpartner sind NDR 90,3 und Hamburg Journal



Die Körber-Stiftung bei facebook. Die Körber-Stiftung bei Twitter. Die Körber-Stiftung bei YouTube. Die Körber-Stiftung als RSS-Feed. Die Körber-Stiftung bei Instagram. alle Social-Media-Kanäle

Sprachauswahl