Sprungmarken

zoom it

Maria Blasco
(Foto: David Ausserhofer)

Meldung vom Freitag, 15. April 2011

Länger leben mit TA-65?

Die 2008 mit dem Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft ausgezeichnete Molekularbiologin Maria Blasco hat im Fachmagazin »Aging Cell« eine neue wegweisende In-Vivo-Studie zur medikamentösen Behandlung des Alterungsprozesses vorgelegt. Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen des nationalen Krebsforschungszentrums in Madrid konnte sie an Mäusen aufzeigen, dass der Telomerase Aktivator TA-65 - ein natürlich auftretendes Molekül, das aus den Wurzeln der Pflanze Astragalus (Tragant) gewonnen wird – die durchschnittliche Länge von Telomeren verlängert, den Anteil kritischer kurzer Telomere reduziert, Zellen in verschiedenen Organsystemen heilt und die Gesundheitsspanne verlängert. Nichts davon trat in der Kontrollgruppe auf. In der Studie heisst es wörtlich: »TA-65 führt als Nahrungsergänzung für weibliche Mäuse zu einer Verbesserung bestimmter Indikatoren der Gesundheitsspanne, darunter der Glukosetoleranz, der Osteoporose sowie des Hautzustands, ohne dass sich die generelle Krebshäufigkeit signifikant erhöhte.«

Im November 2010 veröffentlichte die Harvard Medical School bereits eine Aufsehen erregende Untersuchung, in der der Alterungsprozess von Säugetieren zum ersten Mal sogar umgekehrt werden konnte. Dabei wurde gezeigt, dass die Telomerase-Aktivierung zu einer Verjüngung der Gehirnzellen, der Milz sowie der Fortpflanzungsorgane führte. Das biologische Alter von Mäusen, die stellvertretend für 80-jährige Menschen standen, konnte auf das von jungen Erwachsenen umgekehrt werden.

Laut Herstellerangaben besteht mit TA-65 zum ersten Mal in der Geschichte der Medizin potenziell die Möglichkeit, die nachteiligen Auswirkungen des Alterungs- und Abbauprozesses, der mit unzureichender Telomerase und kurzen Telomeren in Verbindung steht, auf effektive Weise zu mindern und möglicherweise sogar vollständig zu beseitigen.

Weitere Informationen zu Maria Blasco
Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft
Abstract und Originalartikel (kostenpflichtig) in Aging Cell




Die Körber-Stiftung bei facebook. Die Körber-Stiftung bei Twitter. Die Körber-Stiftung bei YouTube. Die Körber-Stiftung als RSS-Feed. Die Körber-Stiftung bei Instagram. alle Social-Media-Kanäle

Sprachauswahl