Sprungmarken

zoom it

v.l. Joachim Knebel, Martin Meister
(Foto: Claudia Höhne)

Dienstag, 10. Mai 2011

Forscher fragen: Atommüll entschärfen

Physiker suchen nach Methoden zur Entschärfung von Atommüll und sind mit »Partitioning & Transmutation« einer möglichen Lösung näher gekommen: Besonders hochradioaktive Bestandteile der Brennelemente werden abgetrennt und dann in viel kürzer strahlende Stoffe umgewandelt. Nach erfolgreichen Tests ist die Zeit reif für einen Großversuch, argumentiert Joachim Knebel, Chief Science Officer am Karlsruher Institut für Technologie. Am 10. Mai 2011 sprach Martin Meister, Chefredakteur GEO International, mit Knebel im KörberForum.




RSS / Podcasts

RSS / Podcasts.
Die Körber-Stiftung bei facebook. Die Körber-Stiftung bei twitter. Die Körber-Stiftung bei youtube.

Sprachauswahl