X

Aktuelles


Meldung

Mit der Verabschiedung des sogenannten »Holocaust-Gesetzes« im Februar 2018 stieß die konservative polnische Regierung auf Kritik. Dariusz Stola, Direktor des POLIN Museums der Geschichte der polnischen Juden, bewertet im Interview mit der Körber-Stiftung die aktuellen Debatten zur polnisch-jüdischen Geschichte.

mehr lesen


Meldung

Mit einem neu eingerichteten Förderprogramm reagiert »Civitates«, ein Bündnis aus 16 Stiftungen in Europa, darunter die Körber-Stiftung, auf die Verkleinerung von Handlungsspielräumen für zivilgesellschaftliches Engagement in Europa.

mehr lesen


Meldung

In Kooperation mit Carnegie Europe hat die Körber-Stiftung kürzlich die Ergebnisse ihrer Publikation THE BERLIN PULSE in Brüssel vorgestellt und diskutiert, was in der EU-Hauptstadt von der neuen Bundesregierung erwartet wird. Deutschland gilt als ein Zugpferd der EU.

mehr lesen

Magazin


 
Video

Der Stoff, aus dem das Neue ist

Alle sind sich einig, dass Deutschland Innovationen braucht. Nur: Was bedeutet Innovation eigentlich? Die Buchpremiere von Wolf Lotters Streitschrift war eine Stimulation des nichtlinearem Denkens: Im Gespräch mit dem Journalisten Holger Noltze entzog Lotter herkömmlichen Definitionen den Boden und provozierte mit seiner Kritik an den neuen Heilsversprechen der Innovationsindustrie. Ein Abend für alle, die wissen wollen, warum »unser größter Verbündeter die Langeweile« ist und wie man in verkrusteten Strukturen Widerstand leistet. weiter


Mehr zu: Innovation

 
Meinung

»Im Nahen Osten zieht ein ‚perfekter Sturm‘ auf«

Im Nahen Osten kommen derzeit viele Faktoren zusammen, die eine neue Eskalation der Gewalt wahrscheinlicher machen. Der Ausstieg der USA aus dem Iran-Deal trägt zur Destabilisierung bei. Was Europa jetzt tun kann. Meinungsbeitrag von Nora Müller, Leiterin des Bereiches Internationale Politik der Körber Stiftung weiter



 
Interview

Digitale Welten im Theater

Auch die Theater machen sich fit fürs Digitale Zeitalter. Inszenierungen experimentieren mit Robotik, Künstlicher Intelligenz oder Virtual-Reality und neue Studiengänge setzen sich mit den Möglichkeiten digitaler Medien auseinander. Der Studiengang »Zeitgenössisches Puppenspiel« der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch«, Berlin, wird beim diesjährigen Körber Studio Junge Regie die Inszenierung »All your base are belong to us« zeigen, ein experimentelles Gesellschaftsspiel, das zeitgenössische mediale Möglichkeitsräume abbildet. Friedrich Kirschner, Professor für Digitale Medien in diesem Studiengang, wird auch eine Masterclass zum Auftakt des Festivals leiten, in der Studierende mit digitalen Medien arbeiten. Stephanie Lubbe, Körber-Stiftung, sprach mit ihm über Chancen und Herausforderungen des digitalen Wandels im Theater. weiter



 
Termin

Theaterfestival Körber Studio Junge Regie bietet Raum für Entdeckungen

Für welche Themen und Theaterformen interessiert sich die Theatergeneration der Zukunft? Beim Festival Körber Studio Junge Regie 2018 werden vom 6.- 10. Juni 2018 im Thalia Theater in der Gaußstraße die neuesten Arbeiten aus den deutschsprachigen Hochschulen zu sehen sein. weiter



 
Porträt

Mein Hamburg: Lothar Dittmer

Das Stadtportal »HAMBURG schnackt!« fragte Lothar Dittmer, Vorsitzender des Vorstands der Körber-Stiftung, was er an seiner Stadt liebt. Im Interview erzählt er, warum er den Hafen mehr mag als die Alster, wie wichtig Stiftungen sind und wie er selbst zur Körber-Stiftung kam. weiter

Veranstaltungstipp

Lesetipp


 

Innovation

Was Innovation wirklich bedeutet und wie man die Kräfte des barrierefreien Denkens nutzen kann, zeigt Wolf Lotter, Gründungsmitglied und ständiger Autor des Wirtschaftsmagazins »brand eins« in seinem neuen Buch. weiter


Videotipp


 

»Digital Summit für Lehrer«

»Digital Summit für Lehrkräfte« – mit dieser deutschlandweit einzigartigen Veranstaltung gaben die Körber-Stiftung und die Initiative App Camps 160 Lehrkräften einen umfassenden Einblick in den tiefgreifenden Wandel der Arbeitswelt. Denn während die Digitalisierung unser Leben drastisch verändert, kommt diese Entwicklung nur selten im schulischen Alltag an. Neben inspirierenden Talks und Gesprächen haben die Lehrer durch persönliche Begegnungen und Einblicke in Unternehmen der Digitalbranche die Wichtigkeit und Omnipräsenz digitaler Tools und Anwendungen im Arbeitsleben erfahren. So lernten sie neue Tätigkeitsfelder und Berufe kennenlernen und können besser verstehen, welche Kompetenzen und Qualifikationen Jugendliche heutzutage brauchen. weiter



 
Video

»The Art of Music Education Vol. VI«

Das Motto des Symposiums 2018 lautete »Discovering cultural relations – music institutes in multi-diverse urban societies«: Die Großstädte sind heute Zentren der Internationalisierung. Die durch Zuwanderung geprägte internationale Stadtgesellschaft hat auch Spannungen, Abgrenzungen und Unterschiedlichkeiten auszuhalten. Welche Rolle haben Kulturinstitutionen in der Stadtgesellschaft der Zukunft? Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, damit ein neues, lokal-internationales Kulturpublikum heranwachsen kann? weiter



 
Termin

Einladung zur Konferenz »Schule MIT Wissenschaft« Hamburg

Biokatalyse, Ultrakurzzeitphysik, Mathematische Modellierung, Urbane Landschaftsarchitektur: Die Konferenz »Schule MIT Wissenschaft« am 27. Juni ermöglicht Lehrkräften Einblicke in aktuelle Fragen der Forschung. Zusätzlich geben Praxisworkshops konkrete Beispiele und Anregungen für den Unterricht. weiter



 
Porträt

»Willkommen Deutschland. Ich bin der Syrer.«

Storytelling ist der aktuelle Begriff für die bewährte Kulturtechnik, Wissen und Verständnis durch das Erzählen von Geschichten zu vermitteln. Fünf junge Menschen mit Migrationshintergrund haben im Haus im Park der Körber-Stiftung ihre Geschichten erzählt. Einer von ihnen ist Waseem Jawish: »Willkommen Deutschland. Ich bin der Syrer. Ich bin einen weiten Weg gegangen und habe noch viel vor!« weiter


Fokusthemen der Körber-Stiftung

Handlungsfelder der Körber-Stiftung

to top