X
   

Aktuelles


Meldung

3. Nationaler MINT Gipfel: Berufliche Bildung muss innovativer werden

Das Modell der beruflichen Bildung in Deutschland gerät stärker unter Druck: Es droht eine Marginalisierung aufgrund steigender Studierendenzahlen und der demografischen Entwicklung.

Zum anderen machen die fortschreitenden technologischen Herausforderungen einen Wandel der bisherigen Ausbildungsstrukturen und Inhalte erforderlich. Die Prognosen rechnen mit einer großen Lücke bei beruflich ausgebildeten MINT- Fachkräften. Wie wird die duale Berufsausbildung in den naturwissenschaftlich-technischen Berufen wieder attraktiv? Wie lassen sich dabei bisherige Stärken bewahren und ausbauen? Diese Fragen standen im Mittelpunkt des 3. Nationalen MINT Gipfels, den Bundesbildungsministerin Johanna Wanka in Berlin eröffnete.

Pressemitteilung
Thesenpapier zur beruflichen MINT-Bildung
MINT-Aktionsprogramm


to top