Aktuelles


Meldung

Wie wichtig ist ein tolles Mathe-Abi für ein Ingenieursstudiums? Wie sieht der Arbeitstag einer Chemietechnikerin oder Toningenieurin aus? Nach einem ereignisreichen Programmjahr trafen sich die Teilnehmerinnen von mint:pink zum Abschluss im KörberForum, um mit Frauen aus Naturwissenschaft und Technik ins Gespräch zu kommen.

 

mehr lesen

Meldung

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zeichnete im Schloss Bellevue die Erstpreisträger des Geschichtswettbewerbs zum Thema »Gott und die Welt. Religion macht Geschichte« aus. Bundesweit beteiligten sich mehr als 5000 Kinder und Jugendliche an dem Wettbewerb und reichten 1639 Arbeiten ein.

mehr lesen


Meldung

Der Zerfall traditioneller Ordnungen begegnet uns in verschiedenen Formen: in der Krise der EU, im Verlust christlich-religiöser Bindungen, in der Veränderung des öffentlichen Diskurses durch die Digitalisierung oder in der Neuordnung der Wirtschaft durch die Globalisierung. Die neue Konferenzreihe »Hamburger Horizonte« widmet sich diesem Thema.

mehr lesen

Mehr zu: Gesellschaft Werte

Magazin


 
Video

Der bedrohte soziale Zusammenhalt

Im demografischen Wandel nimmt die Diversität unserer Stadtgesellschaft weiter zu. Wie in einer so vielfältigen Gesellschaft ein gesellschaftliches Miteinander statt eines Nebeneinanders gelingen kann, beleuchtet der Soziologe Heinz Bude. Die Frage des sozialen Zusammenhalts sei heute womöglich weniger die liberale Problematik der Akzeptanz von Vielfalt als die republikanische der Verpflichtung fürs Gemeinwohl. weiter



 
Bericht

Russland und Europa vor den Herausforderungen der Zukunft

Die russisch-europäischen Beziehungen waren das Thema der KörberKonferenz am 9. und 10. November. Experten aus der Politik, darunter Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz, sowie die Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller und die Historikerin Irina Scherbakowa diskutierten über die gemeinsame Vergangenheit und erörterten Herausforderungen für »Russland in Europa«. weiter



 
Podcast

Wolf Biermann – ein deutsch-deutscher Zeitzeuge

Es gibt Ereignisse, die haben sich festgebrannt in unserem persönlichen Gedächtnis und im Kollektiven. Wolf Biermann ist ein Mann, dessen persönliches Schicksal aufs Engste mit der deutschen Geschichte verbunden ist. In seiner Autobiographie »Warte nicht auf bessre Zeiten« erzählt Biermann sein Leben. Auf der Bühne des Haus im Park der Körber-Stiftung trägt Burghart Klaußner Passagen aus dieser Biografie vor, Moderator Andreas Öhler spricht mit Biermann über dessen Erlebnisse. weiter



 
Bericht

Jugendliche forschen über religiöse Feste und Traditionen

Wie haben sich religiöse Feste und Traditionen im Laufe der Zeit gewandelt? Welchen Stellenwert haben religiöse Feiertage im Alltag der Menschen? Wie werden Feste begangen? Rund 150 Beiträge beim diesjährigen Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten zum Thema »Gott und die Welt. Religion macht Geschichte« nahmen diese Fragen in den Blick. weiter



 
Termin

Ausstellung: »Heimaten«

Am 15. und 16. November veranstaltet die Körber-Stiftung ihr 8. Demografie-Symposium mit dem Thema »Heimat in der superdiversen Stadt«. Was verstehen wir unter Heimat heute? Wo finden wir in Zeiten der Globalisierung noch einen Ort zum Verwurzeln und Verweilen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das Ausstellungsprojekt »Heimaten« des Regisseurs Ron Zimmering und der Fotografin Louisa Schlepper. Sie befragten über 150 Hamburger Schülerinnen und Schüler, welcher Gegenstand für sie Heimat verkörpert und warum. Eine Auswahl der Antworten wird vom 15. November 2017 bis 10. Januar 2018 im Foyer des KörberForums ausgestellt. weiter


Veranstaltungstipp

Lesetipp


 

Die superdiverse Stadt

Unsere Gesellschaften werden immer vielfältiger. Politiker wie Bürgerinnen und Bürger in unseren Städten, Gemeinden und Dörfern sollten sich daher auf eine Zukunft einstellen, die nicht nur von Vielfalt, sondern sogar von »Superdiversität« geprägt ist. Das meint: Wir sind auf dem Weg in eine Gesellschaft ohne klare, homogene Mehrheit; an ihre Stelle treten eine Vielzahl an Minderheiten. Die Broschüre »Die superdiverse Stadt« bietet Impulse von Experten, konkrete Empfehlungen sowie Beispiele guter Praxis zum Thema. weiter

Videotipp


 

Code Week Hamburg ist erneut Spitzenreiter

Apps entwickeln, Roboter steuern, 3D drucken: Am 7. Oktober startete die Code Week Hamburg in ihr bundesweit fünftes Jubiläumsjähr. In über 60 Workshops und Mitmach-Veranstaltungen konnten Kinder und Jugendliche ab acht Jahren zwei Wochen lang hinter die Kulissen der digitalen Welt schauen und sich im kreativen Umgang mit Hard- und Software erproben. Auch in diesem Jahr bot Hamburg das umfangreichste Programm in ganz Deutschland an. weiter


 
Bericht

Arnsbergs neue Nachbarn

Vor einem Jahr stellten sich die »Neuen Nachbarn Arnsberg« auf dem Körber Demografie-Symposium »Auf dem Weg in die superdiverse Kommune« vor. Zeit noch einmal nach Arnsberg zu schauen: die von Geflüchteten ins Leben gerufene Initiative ist seitdem ein fester Bestandteil der Stadt geworden. »Der Name ‘Neue Nachbarn‘ ist eigentlich nicht mehr richtig, sie sind schon alte Nachbarn hier.«, so Hans-Josef Vogel, ehemaliger Bürgermeister von Arnsberg. Das diesjährige 8. Körber Demografie-Symposium am 15. und 16. November fragt nach der »Heimat in der superdiversen Stadt«. weiter



 
Bericht

Erster EUSTORY Summit: vielfältig und kreativ

Mit stehenden Ovationen für die beeindruckende Arbeit von 100 jungen Europäern ging in Berlin der erste EUSTORY Next Generation Summit zu Ende. Welche Schlüssel hält die Geschichte für das Verständnis der Gegenwart und die Gestaltung der Zukunft in Europa bereit? Dieser Frage näherten sich die Teilnehmer aus ganz unterschiedlichen Perspektiven. weiter



 
Video

Digital mündig: Moralische Maschinen

Selbstfahrende Autos, Pflegeroboter, smarte Helfer: In unserem Alltag treffen wir auf immer klügere Maschinen. Über ein Bewusstsein oder einen eigenen Willen verfügen sie zwar nicht, dennoch nehmen sie uns immer mehr Entscheidungen ab. Das wirft auch moralische Fragen auf: Welche Chancen bieten sich, wo sollten wir Grenzen setzen? weiter


Handlungsfelder der Körber-Stiftung