X

Meldung

Alte Meisterinnen im Haus im Park der Körber-Stiftung

Zwei »Alte Meisterinnen« im besten Sinn sind im November zu Gast im Haus im Park der Körber-Stiftung: Hannelore Hoger, 72, und Maren Kroymann, 65, nehmen ihr Publikum mit auf musikalische und literarische Reisen.

Am Sonntag, 2. November, wird Hannelore Hoger ihre Zuhörer mit auf eine mal heiter-witzige, ironische und auch nachdenklich-melancholische Reise rund um das Thema »Liebe« nehmen. Die Veranstaltung bildet den Auftakt der Reihe »Alte Meister«, die das Haus im Park der Köber-Stiftung in Kooperation mit dem Altonaer Theater und den Hamburger Kammerspielen ins Leben gerufen hat.

Weitere Infos und Tickets

Maren Kroymann zeigt am 13. November Auszüge aus ihrem Programm »In my Sixties«. Anlässlich ihres persönlichen Jubiläums »50 Jahre Pubertät« widmet sie sich der Musik der 60er Jahre mit unverstelltem Blick, tabulosem Elan und frischem Interesse. Als Interpretin ihrer Jugendidole Elvis Presley, Hank Williams und Dusty Springfield outete sie sich als begnadete Sängerin.

Weitere Infos und Tickets


to top