X

Meldung

AndersWelten – Eine Woche zum Thema Demenz

Vom 25. – 29. September setzt das Haus im Park zum vierten Mal in Bergedorf ein Zeichen für Menschen mit Demenz. Eine Woche lang eröffnet das Haus im Park zusammen mit Partnern der Öffentlichkeit und dem Fachpublikum vielseitige Perspektiven auf das Thema Demenz.

Auftakt der Woche ist der Weltalzheimertag am 21. September, an dem sich Hamburger Akteure zu publikumswirksamen Aktionen zusammengeschlossen haben.

Auf Initiative des Haus im Park der Körber-Stiftung hat das Demenznetzwerk Bergedorf in Kooperation mit der Alzheimergesellschaft Hamburg und dem Verein Konfetti im Kopf etwa 30 Bergedorfer Firmen und Organisationen gewonnen,  Flagge für Menschen mit Demenz zu zeigen und inmitten der Bergedorfer Innenstadt laut und bunt auf den Tag hinzuweisen. Ab 15.00 Uhr wird vor der Kirche St. Petri und Pauli Musik und Tanz verschiedener Bergedorfer Chöre, Tanzgruppen und Performance-Künstler für  Unterhaltung sorgen. Knapp 20 Bergedorfer Geschäfte sponsern Preise für ein Quiz zum Thema Demenz, das in der Fußgängerzone durchgeführt wird. Ein Höhepunkt ist eine »Wanderausstellung« mit Bildern von Michael Hagedorn zum Thema Demenz sein.  Die auf Leinwand gezogenen Motive wandern von den Straßen Langenhorns weiter durch den öffentlichen Raum nach Bergedorf.

Bunt und unterhaltsam geht die Themenwoche dann im Theater Haus im Park weiter. Dienstags lädt das Theater Wendemut Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen zum Liedernachmittag ein. Am Mittwoch gewährt die NDR-Moderatorin Bettina Tietjen Einblicke in persönliche Erfahrungen mit ihrem demenzkranken Vater und liest aus ihrem erfolgreichen Buch „Unter Tränen gelacht“. Donnerstag ist Kinoabend: Das Theater Haus im Park zeigt Till Schweigers »Honig im Kopf« mit Didi Hallervorden in der Hauptrolle.

Neben den publikumswirksamen und unterhaltenden Veranstaltungen rund um das Thema Demenz, bietet das Haus im Park aber auch fachliche Kompetenz. Fortbildungen befähigen Fachpersonal in Praxen,  Ärzte und  Taxifahrer für einen angemessenen und würdevollen Umgang mit Menschen mit Demenz.

 

 


to top