X

Meldung

Klavierfestival zwölf.orte startet im Haus im Park

»Klassik in deinem Kiez« ist der Untertitel des Klavierfestivals zwölf.orte, das am 11. November um 19 Uhr im Haus im Park der Körber-Stiftung eröffnet wird. Ein Schüler-Team entwickelte dafür mit dem Pianisten Daniel Golod ein besonderes Konzert-Konzept.

Ein Team von Schülermanagerinnen der Stadtteilschule Bergedorf hat in den vergangenen Wochen intensiv daran gearbeitet, die Klassik so zu präsentieren, dass sie auch einem jugendlichen Publikum Spaß macht. Gemeinsam mit dem Pianisten Daniel Golod, der selbst gerade 19 Jahre alt ist, haben die Schülerinnen ein Konzept für das Konzert entwickelt, sie haben Werbung in ihrer Schule und im Stadtteil gemacht  - und eigens ein Schattentheaterstück einstudiert, mit dem sie Daniel Gold bei seiner Interpretation von Mephistos Walzer von Franz Liszt begleiten werden.

Das Konzert mit Daniel Golod bildet den Auftakt des Hamburger Festivals zwölf.orte: 12 Pianisten organisieren gemeinsam mit 12 Schülerteams Konzerte an 12 Orten überall in Hamburg. Eingebettet ist das Festival in den Musikwettbewerb TONALi, der gleichzeitig die Förderung herausragender junger Musiker und die Vermittlung ihrer Musik an junges Publikum zum Ziel hat.

Weitere Infos zum Eröffnungskonzert am 11. November

zum Haus im Park

to top