X

Meldung

»mondsüchtig«

Seit Jahrtausenden fasziniert der Mond den Menschen und beeinflusst dessen Leben. Sein sich ständig wandelndes Erscheinungsbild regte schon immer die menschliche Phantasie an. Auch die Hörbücherei-live des Haus im Park hat sich von ihm zu einer Lesung am 17. November inspirieren lassen.

Das sich ständig wandelnde Erscheinungsbild des Mondes regte schon immer die Phantasie der Menschen an und hat bis heute nicht nachgelassen. Geschichten, Gedichte und Musik erzählen vom Einfluss des Mondes auf das Denken und Handeln in romantischer, heiterer oder unheimlicher Weise. Für die Lesung hat die Hörbücherei live eine Auswahl an Texten zusammengestellt, die zum Zuhören, Genießen und Nachdenken einladen.

Die Hörbücherei besteht aus einer Gruppe von ehrenamtlichen Sprechern und Technikern, die vor mehr als zwanzig Jahren – lange vor der Verbreitung des Hörbuchs – die Idee hatten »Bücher für die Ohren« herzustellen. Inzwischen ist die Hörbücherei aber nicht mehr nur im »stillen Kämmerlein« tätig, sondern ist als Bestandteil der Altersbilder auf der Bühne zu sehen und außerhalb des Hauses bei Lesungen in Seniorenwohnanlagen zu hören. Und seit mehreren Jahren liest die Hörbücherei zur Adventszeit in der Kirche St. Petri und Pauli in Bergedorf.

Donnerstag, 17. November 2016, 17.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Anmeldung im Haus im Park, Telefon 72 57 02-0.

to top