X

Meldung

Der Akademisierungswahn

»Die deutsche Bildungspolitik ist auf dem Holzweg«, ist sich Julian Nida-Rümelin sicher. Die berufliche Bildung, um die man Deutschland beneidet, würde vernachlässigt, klassische Ausbildungsberufe sollen immer häufiger an der Universität gelehrt werden.

Nida-Rümelin aber plädiert für ein Bildungssystem, das die Vielfalt von Begabungen wertschätzt. In seinem neuen Essay erklärt er, warum der Wirtschaftsstandort Deutschland eine Rückbesinnung auf die duale Berufsausbildung braucht. Am 15. Oktober diskutiert er seine Thesen im KörberForum. Moderation: Ralf Müller-Schmidt, Deutschlandradio.

Video

Buch


to top