X

Meldung

Mitmachen bei der Code Week Hamburg

Die Körber-Stiftung ruft Initiativen, Vereine, Unternehmen und engagierte Privatpersonen dazu auf, sich mit einem Mitmach-Angebot an der diesjährigen Code Week Hamburg zu beteiligen. Ziel ist es, möglichst vielen Kindern und Jugendlichen die Chance zu geben, ihre Begeisterung für das Tüfteln, Hacken und Programmieren zu entdecken.

Die Aktionswoche findet in diesem Jahr vom 7. bis 22. Oktober statt und wird von der Körber-Stiftung und den Hamburger Bücherhallen begleitet und unterstützt. Alle in Hamburg geplanten Angebote können online angemeldet werden und sind dann Bestandteil der offiziellen Programmübersicht, die in den nächsten Wochen unter hamburg.codeweek.de veröffentlicht wird. Auch ein umfangreiches Toolkit mit nützlichen Tipps und Hilfsmitteln steht allen Organisatorinnen und Organisatoren zur Verfügung. Bei Bedarf unterstützt die Körber-Stiftung die Durchführung einer Veranstaltung mit einer pauschalen Aufwandsentschädigung in Höhe von 300 Euro. Ansprechpartnerin bei Fragen rund um die Code Week Hamburg ist Theresa Grotendorst.

Hintergrund: Die Code Week ist eine europäische Initiative. Die von der EU ausgerufene Aktionswoche fand erstmals 2014 statt und auch in diesem Jahr dreht sich in ganz Deutschland und vielen anderen europäischen Ländern wieder eine Woche lang alles um die spielerische Vermittlung von Code. Hamburg war im letzten Jahr mit über 30 Angeboten als Veranstaltungsort bundesweiter Spitzenreiter.

Anmeldung von Veranstaltungen für die Hamburger Programmübersicht
Anmeldung von Veranstaltungen für den europaweiten Veranstaltungskalender
Toolkit zur Organisation einer Veranstaltung in Hamburg
Film zur Code Week Hamburg 2016


to top