X

Meldung

Weltweiter Boom der postsekundaren Bildung

Mit der Wissensgesellschaft wächst der weltweite Bedarf an Akademikern und ausgebildeten Fachkräften. Die steigende Nachfrage nach Hochschulbildung und die wachsende weltweite wirtschaftliche Konkurrenz setzen die Regierungen unter enormen Druck und führen dazu, dass sich die Bildungssysteme weltweit mit hoher Geschwindigkeit verändern.

Dazu zählen die Expansion bestehender Einrichtungen und ein teilweise flutartiges Anwachsen von Neugründungen. Dieser Boom hat zu nationalen Bildungssystemen geführt, die heterogen und in sich vielfältig sind. Es fehlen dabei langfristige Strategien und ein stimmiger Aufbau. Das ist ein Ergebnis der von der Körber-Stiftung in Auftrag gegebenen Studie »Responding to Massification: Differentiation in Postsecondary Education Worldwide« des Boston Colleges.

Pressemeldung und Studie


to top