X

Meldung

Mit Kunst die Welt retten?

Mit der Eröffnung des Festivals »Theater der Welt« am 25. Mai wird Hamburg für 18 Tage zum Hafen für Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt. Als Partner des Festivals richtet die Körber-Stiftung im KörberForum einen Raum für Debatten und Diskurse zu Kultur und Verständigung ein.

Von Hamburg bis Samoa, von New York bis Kairo oder Damaskus, von Sydney über China bis Rio de Janeiro werden Künstlerinnen und Künstler zu Theater der Welt nach Hamburg eingeladen, die das Spektrum weltweiter Theaterentwicklungen in ganzer Breite aufzeigen: Schauspiel, Performance, Tanz, Literatur, aber auch das crossover mit bildender Kunst, Film und Musik.

Doch wie stellt man aus unzähligen Theaterproduktionen weltweit ein Festivalprogramm zusammen? Bei »Curating the World« am 29.05. berichtet das aktuelle Festivalteam um Joachim Lux zusammen mit der früheren Programmdirektorin Renate Klett über die Entstehung des Festivals.

Video vom 29.05.2017

Mit Kunst die Welt retten? Andreas Görgen, Leiter der Kulturabteilung im Auswärtigen Amt, und der deutsch-türkisch-armenische Komponist Marc Sinan diskutieren am 30.5. bei »Außenpolitik kulturell denken« mit Kai-Michael Hartig, Körber-Stiftung, über die Verbindungen zwischen Kultur und Außenpolitik. »Das entscheidende Thema in und zwischen Gesellschaften ist die Frage des Zugangs zu Kultur und Bildung«, so formulierte es Andreas Görgen jüngst in der Süddeutschen Zeitung.

Hafenromantik oder harte Arbeit? Das Festival rückt den Hafen ins Zentrum. Bei »Damals zwischen Elbe und Reeperbahn« am 31.05. zeigt das Internationale KurzFilmFestival dazu passend filmische Fundstücke aus den letzten sechzig Jahren rund um die Arbeitswelt im Hafen.

Kooperationen mit weiteren Hamburger Künstlern und Kulturinstitutionen erweitern das Programm und binden die zunehmend internationale Kultur-Szene Hamburgs ein. Zudem finden Podiumsgespräche, Symposien und Rundgänge statt. Theater der Welt ist ein Festival des Internationalen Theaterinstituts (ITI), veranstaltet vom Thalia Theater in Kooperation mit Kampnagel.

www.theaterderwelt.de


to top