X

Meldung

Über die Zukunft Europas wird auch in Syrien entschieden

Die Europäer müssen die Stabilität im Nahen und Mittleren Osten als eine Kernaufgabe annehmen, schreibt Nora Müller, Bereichsleiterin Internationale Politik der Körber-Stiftung, als Gastautorin auf Tagesspiegel Causa.

Sie müssen diplomatisch, humanitär und auch mit wohl kalkulierter militärischer Gewalt eingreifen – aber vor allem einen gemeinsamen politischen Willen zeigen und die Stabilisierung der konfliktbehafteten Region vor Europas Haustür als gemeinsame Aufgabe annehmen statt sie einzelnen, besonders betroffenen Mitgliedstaaten zu überlassen.

Lesen Sie den ganzen Kommentar


to top