X
   
Lebendige Bürgergesellschaft

Magazin-Beiträge 2017


 
Interview

Ein Musterbeispiel für Engagementförderung

Ziel des Netzwerkprogramms »Engagierte Stadt« ist es, die Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement in 50 ausgewählten Städten und Gemeinden in ganz Deutschland zu verbessern. Karin Haist, Leiterin des Bereichs Gesellschaft der Körber-Stiftung, sprach mit Familienministerin Katarina Barley – gleichzeitig Partnerin des Programms – über die Förderung von bürgerschaftlichem Engagement als sektorenübergreifendes Thema und die gemeinsame Verantwortung von Staat, Zivilgesellschaft und Unternehmen. weiter



 
Interview

Eine neue Tugend pluraler Gesellschaften: die Ambiguitätstoleranz

Der Demografische Wandel bedeutet nicht bloß, dass wir als Gesellschaft älter und weniger werden, sondern auch, dass wir bunter und diverser werden. Ein höheres Maß an Vielfalt ist eine Bereicherung, bringt aber auch Herausforderungen mit sich. Klaus Schubert vom Institut für Politikwissenschaft Münster spricht der sogenannten »Ambiguitätstoleranz« eine bedeutsame Rolle für einen guten Umgang mit gesellschaftlicher Vielfalt zu. Jochen Sunken, Körber-Stiftung, sprach mit ihm über das einleuchtende Konzept hinter diesem komplizierten Begriff. weiter



 
Bericht

Neue Nachbarn – lebt Hamburg gut zusammen?

In der Kommune zeigen sich gesellschaftliche Herausforderungen für gelungene Gemeinschaft am deutlichsten, aber auch in den einzelnen Bezirken einer Großstadt wie Hamburg. Veränderungen in dieser Gemeinschaft, die zu Problemen führen, erfordern nachhaltige Lösungen sowie einen Dialog mit allen Akteuren. Ein Thema, mit dem sich auch die Körber-Stiftung immer wieder in ihrer operativen Arbeit beschäftigt. weiter



 
Podcast

AltersBilder: Abi Wallenstein

Abi Wallenstein hat in den letzten fünfzig Jahren wie kaum ein anderer den Blues in Europa geprägt. Er spielte im Vorprogramm zahlreicher Mega-Stars wie Joe Cocker, Johnny Winter oder Fats Domino, ist zuhause auf Europas Festivalbühnen und als der Mann mit der achtsaitigen Gitarre und der rauen Stimme international gefeiert und verehrt. Mit Andreas Bormann spricht Abi Wallenstein darüber, wie Hamburg sein zu Hause wurde, über seine deutsch-jüdischen Wurzeln, die zwei Heimaten Israel und Hamburg und die Rolle des Blues in seinem Leben. weiter


Kontakt

Mit dem Thema »Lebendige Bürgergesellschaft« beschäftigt sich die Körber-Stiftung in den Bereichen »Alter und Demografie« sowie »Demokratie, Engagement, Zusammenhalt«.

Kontakt zum Bereich Alter und Demografie
Kontakt zum Bereich Demokratie, Engagement, Zusammenhalt

Im Fokus

to top