Aktivitäten zum Demografischen Wandel


Arbeitskreis Engagementförderung

Gemeinsam mit dem Bundesverband Deutscher Stiftungen hat die Körber-Stiftung einen Arbeitskreis ins Leben gerufen, das den Austausch von Stiftungen zum Thema Engagementförderung professionalisieren will. weiter


Engagierte Stadt

Das Netzwerkprogramm »Engagierte Stadt« ist eine gemeinsame Initiative der Körber-Stiftung, der Bertelsmann Stiftung, der BMW Stiftung Herbert Quandt, des Generali Zukunftsfonds, der Herbert Quandt-Stiftung, der Robert Bosch Stiftung und des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. weiter


Haus im Park

Das Haus im Park ist das Praxisprojekt zur Partizipation Älterer. Es bietet Menschen ab 50 unter einem Dach Bildung, Gesundheitsförderung, soziale Begegnung, Kultur und Mitgestaltung. Rund 100 Engagierte wirken mit. weiter


Körber Demografie-Symposien

Das Projekt präsentiert Entscheidungsträgern gute Lösungen und internationale Impulse für die Kommune im demografischen Wandel. weiter


KörberHaus

Im Herzen von Bergedorf, im historischen Hafenviertel, entsteht in den nächsten Jahren mit dem KörberHaus ein neuer, attraktiver Treffpunkt für den ganzen Bezirk. Das architektonisch ansprechende Gebäude wird auf rund 5.000 Quadratmetern Fläche ein Theaterhaus mit gemeinwohl-orientierten Angeboten kombinieren – insbesondere für die Generationen 50 plus. weiter


»Natürlich Kunst!«

»Natürlich Kunst!« ist Motto und Motivation der Aktivitäten der Körber-Stiftung, die einen selbstverständlichen und spontanen Zugang zu Kunst und Kultur eröffnen wollen. Aktuell konzentriert sich die Arbeit auf Angebote für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen und Demenz. weiter


Netzwerk Demografiefeste Kommune

Das Netzwerk »Demografiefeste Kommunen« bringt Kommunalvertreter zusammen, die in ihren Kommunen die Themen Alter und Demografie mitverantworten, und versteht sich als Plattform für das kollegiale Gespräch über die kommunale Gestaltung des demografischen Wandels. weiter


Partner der Zivilgesellschaft

Als Partner der Zivilgesellschaft unterstützt die Körber-Stiftung in Hamburg, bundesweit und in Europa verschiedene Initiativen, die Engagement und Zivilgesellschaft stärken. weiter


Politische Mittage

Bei den Politischen Mittagen geben renommierte internationale Vordenker, Praktiker, Politiker oder Wissenschaftler zu den Themenfeldern Alter/Demografischer Wandel und Zivilgesellschaft Impulse für einen hochrangigen Kreis aus Politik, Verwaltung Wissenschaft und NGOs. weiter

Aktivitäten zur Innovation


Deutscher Studienpreis

Mit dem Deutschen Studienpreis werden die Dissertationen in Deutschland ausgezeichnet, die nicht nur fachlich exzellent, sondern auch von herausragender gesellschaftlicher Bedeutung sind. weiter


Hamburg Transnational University Leaders Council

Beim Hamburg Transnational University Leaders Council debattieren Hochschulpräsidentinnen und -präsidenten aus der ganzen Welt über ein globales Verständnis von Universität. Ziel ist es, gemeinsame Werte für die weltweite Hochschulentwicklung zu definieren. weiter


Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft

Der Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft zeichnet exzellente und in Europa tätige Spitzenwissenschaftler aus. Prämiert werden Forschungsansätze mit hohem Anwendungspotenzial auf dem Weg zur Weltgeltung. weiter


MINTforum Bremen

Die Behörde der Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz des Landes Bremen, die Joachim Herz Stiftung, die Körber-Stiftung und die NORDMETALL-Stiftung vernetzen Hochschulen, Behörden, Unternehmen und Verbände, die sich für die MINT-Bildung engagieren und mehr junge Menschen für MINT begeistern wollen. weiter


MINTforum Hamburg

Die Joachim Herz Stiftung, die Körber-Stiftung, die Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg und die Nordmetall-Stiftung bündeln die Hamburger MINT-Initiativen und ihre Angebote. weiter


MINT Nachwuchsbarometer

Das MINT Nachwuchsbarometer ist ein bundesweiter Trendreport. Die Studie erfasst das Interesse an Naturwissenschaften und Technik bei Kindern und Jugendlichen und untersucht Motive und Faktoren, die die Studien- und Berufswahl beeinflussen. weiter


MINT-Regionen

MINT-Regionen sind regionale Netzwerke zur Stärkung der MINT-Bildung, in denen die unterschiedlichen Akteure – Kitas und Schulen, Hochschulen und Forschungsinstitute, Unternehmen und Verbände, Politik und Verwaltung, Stiftungen und Vereine – ihre Aktivitäten zur Nachwuchsförderung und Fachkräftesicherung koordinieren und gemeinsam weiterentwickeln. weiter


NAT – Initiative Naturwissenschaft & Technik

Die Initiative NaT, ein Bündnis von Unternehmen, Schulen und Hochschulen, fördert durch einen anwendungsbezogeneren Unterricht den naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchs in Hamburg. weiter


Nationales MINT Forum

Das Nationale MINT Forum – ein bundesweiter Zusammenschluss von Stiftungen, Wissenschaftseinrichtungen, Fachverbänden und Hochschulallianzen – ist die Stimme für MINT-Bildung in Deutschland. weiter


Schülerforschungszentrum Hamburg

Das Schülerforschungszentrum Hamburg bietet interessierten Schülerinnen und Schülern einen Raum und professionelle Unterstützung für eigene Forschungsprojekte mit naturwissenschaftlichem und/oder technischem Fokus. weiter

Aktivitäten zur Internationalen Verständigung


Bergedorfer Gesprächskreis

Beim Bergedorfer Gesprächskreis diskutieren seit 1961 hochrangige interna­tionale Politiker und Experten in kleiner und vertraulicher Runde Grundfra­gen europäischer Außenpolitik. Der Gesprächskreis bietet ein Forum für einen offenen Austausch jenseits tagesaktueller Zwänge und trägt damit zur internationalen Verständigung bei. weiter


Berliner Forum Außenpolitik

Aus Anlass der Neugründung des Auswärtigen Amtes nach dem Zweiten Weltkrieg vor 60 Jahren thematisiert das Berliner Forum Außenpolitik Kernfragen deutscher und europäischer Außenpolitik in einer neuen Weltordnung. weiter


Ein Westfälischer Frieden für den Nahen Osten?

Mit dem Projekt »Ein Westfälischer Frieden für den Nahen Osten?« untersuchen das Forum on Geopolitics der Universität Cambridge und die Körber-Stiftung, inwiefern der Westfälische Frieden als Inspiration für neue Konfliktlösungsansätze im Nahen Osten dienen kann. weiter


European Photo Exhibition Award (epea)

Zwölf junge Fotokünstler aus Europa erarbeiten beim European Photo Exhibition Award Foto-Essays zu einem europäischen und gesellschaftlich relevanten Thema. Die Foto-Essays werden anschließend in einer europäischen Wanderausstellung präsentiert. epea ist ein Gemeinschaftsprojekt der Fondazione Banca del Monte di Lucca (Italien), der Fundação Calouste Gulbenkian (Portugal), der Institusjonen Fritt Ord (Norwegen) und der Körber-Stiftung. weiter


EUSTORY

Das Geschichtsnetzwerk EUSTORY regt junge Europäer zur gemeinsamen Auseinandersetzung mit zentralen Gegenwartsfragen der europäischen Geschichte an. Es verbindet zivilgesellschaftliche Organisationen in 25 Ländern Europas, die nationale Geschichtswettbewerbe durchführen. weiter


German-Russian International Dialogue (GRID)

Im Rahmen des German-Russian International Dialogue (GRID) kommen zweimal im Jahr russische und deutsche Politiker und Experten zusammen, um in vertraulicher Atmosphäre über Fragen europäischer Sicherheit und der Beziehungen zwischen Russland und der EU zu diskutieren. weiter


Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Der Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten will bei Kindern und Jugendlichen das Interesse für die eigene Geschichte wecken, Selbstständigkeit fördern und Verantwortungsbewusstsein stärken. weiter


history@debate

Als interaktiver Webtalk schafft das Debattenformat history@debate einen Rahmen für den Austausch über aktuelle historisch-politische Debatten in Deutschland und Europa. Namhafte Historiker erörtern in gemeinsamen Streitgesprächen die Chancen und Herausforderungen einer im doppelten Sinne geteilten Geschichte Europas. weiter


History Campus

Die Körber-Stiftung bietet interessierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen in GeschichtsCamps und Online-Projekten die Gelegenheit, sich mit Schlüsselfragen der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft Europas auseinanderzusetzen. Grenzüberschreitend können sie sich auf einer Online-Plattform vernetzen. weiter


Körber Global Leaders Dialogue

Die Körber-Stiftung lädt hochrangige Politiker und Staatsführer ein, im Rahmen ihres Berlin-Besuchs eine Rede zu aktuellen Entwicklungen in ihrem Land zu halten. Im Anschluss erhält ein Moderator der Körber-Stiftung sowie das Publikum Gelegenheit, Fragen zu stellen. weiter


Körber History Forum

Das Körber History Forum ist ein jährlich in Berlin stattfindendes internationales Diskussionsforum, das aktuelle Konflikte und politische Herausforderungen mit Blick auf ihren historischen Hintergrund thematisiert und die internationale Verständigung zur politischen Dimension von Geschichte fördert. weiter


Körber-Netzwerk Außenpolitik

Im Körber-Netzwerk Außenpolitik spricht ein fester Kreis jüngerer Außenpolitikerinnen und Außenpolitiker regelmäßig mit internationalen Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern und lernt Brennpunkte internationaler Politik vor Ort kennen. Dieser offene Austausch soll zur Entwicklung gemeinsamer außen- und sicherheitspolitischer Konzeptionen über institutionelle Grenzen hinweg anregen. weiter


Körber-Netzwerk Geschichtsvermittlung

Das Körber-Netzwerk Geschichtsvermittlung stärkt die praxisorientierte Geschichtslehrerausbildung in Deutschland durch Kooperationsprojekte zum gemeinsamen forschenden Lernen zwischen Hochschulen und Schulen. weiter


Körber Policy Game

Beim Körber Policy Game analysiert und diskutiert eine kleine Gruppe hochrangiger internationaler Politiker, Regierungsvertreter und Experten die Interessen und Handlungsoptionen mehrerer außenpolitischer Akteure in einem fiktiven Szenario. weiter


Munich Young Leaders

Im Rahmen der Munich Young Leaders diskutieren 25 herausragende junge Führungskräfte aus Europa, Asien und dem Nahen Osten auf der Münchner Sicherheitskonferenz mit hochrangigen Politikerinnen und Politikern über aktuelle Fragen der Außen- und Sicherheitspolitik. Die zukünftigen Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger haben die Möglichkeit, sich miteinander zu vernetzen und neue Impulse in den sicherheitspolitischen Diskurs einzubringen. weiter


Politische Frühstücke

Bei den Politischen Frühstücken führen hochrangige Vertreter der Berliner außenpolitischen Community vertrauliche Hintergrundgespräche mit aus­ländischen Spitzenpolitikern. Ziel ist es, den außenpolitischen Diskurs in der Hauptstadt zu stärken. weiter