X

139. Bergedorfer Gesprächskreis

Irak und seine Nachbarschaft: Wege zur Stabilität

Damaskus, 22. bis 24. Februar 2008

Obwohl sich die Lage im Irak in Teilen verbessert hat, stellt der Irak-Konflikt immer noch eine erhebliche Belastung der politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Stabilität für seine Nachbarschaft dar. Zum einen werden die Nachbarstaaten des Irak mit Flüchtlingsströmen, Extremismus und Terrorismus sowie religiösen Spannungen zwischen Schiiten und Sunniten konfrontiert, zum anderen ist durch die Schwächung des irakischen Staates ein wichtiger Faktor des regionalen Kräftegleichgewichts weggefallen.

Wie können die vom Irak ausgehenden Gefahren für die regionale Stabilität eingedämmt werden? Welche Probleme können durch regionale Zusammenarbeit gelöst werden? Wie kann in der Zukunft eine stabile Machtbalance in der Region aussehen? Welche Erwartungen richten sich speziell an die Rolle externer Akteure wie EU und USA? In Syrien sind die Auswirkungen des Irak-Konflikts besonders augenfällig. Gleichzeitig ist die syrische Politik ein wichtiger Faktor für die Lage im Irak.

Unter Vorsitz von Dr. Richard von Weizsäcker, Bundespräsident a.D., und moderiert von Prof. Dr. Volker Perthes, Direktor der Stiftung Wissenschaft und Politik, diskutierten Politiker und Experten aus Europa und den USA mit Vertretern aus Syrien, Irak, Iran, Türkei und Jordanien die Risiken des Irak-Konflikts und Vorschläge zur Stabilisierung der Region.

Auf Grundlage der Redebeiträge von Dr. Rosemary Hollis auf dem 139. Bergedorfer Gesprächskreis ist am 9. Juli 2009 ein Artikel in der Süddeutschen Zeitung (PDF) erschienen.

In der fast 50-jährigen Arbeit des Bergedorfer Gesprächskreises bildet der Dialog mit Partnern aus dem Nahen und Mittleren Osten einen der Schwerpunkte. So fanden bereits unter anderem Gesprächskreise zum Thema »Mittlerer Osten und westliche Werte« (Isfahan 2003), zur Frage nach einer »Gerechten Weltordnung« (Kairo 2005), der »Stabilität am Persischen Golf« (Dubai 2005) und zu »Reformen im Mittleren Osten« (Washington D. C., 2006) und ein Gesprächskreis in Istanbul zum Thema »Die Türkei als Partner europäischer Außenpolitik im Mittleren Osten« (2007) statt.

Die Ergebnisse der vertraulichen Diskussion wurden in redigierter Form im 139. Bergedorfer Protokoll dokumentiert, das in der edition Körber-Stiftung erschienen ist.

Protokoll herunterladen (PDF):

Gesamter Protokollband
Protokoll des Gesprächs
Fotodokumentation
Anhang (Biographien, Glossar, Literatur)

Liste der Teilnehmer

to top