X

Die Idee

Seit seiner Gründung in 2011 hat sich das Berlin Foreign Policy Forum zur wichtigsten jährlichen außenpolitischen Konferenz in Berlin entwickelt. Das Berlin Foreign Policy Forum bringt einen Kreis von 250 hochrangigen nationalen und internationalen Politikern, Regierungsvertretern, Experten und Journalisten zusammen, um außenpolitische Herausforderungen für Deutschland und Europa zu diskutieren. Mehr als die Hälfte der Teilnehmer kommen aus dem europäischen Ausland, dem Nahen und Mittleren Osten, Asien und den Vereinigten Staaten. Mit mehr als 45.000 live views erreichte das Forum 2017 ein breites europäisches und internationales Publikum.

Das Forum wurde 2011 aus Anlass des 60-jährigen Jubiläums der Neugründung des Auswärtigen Amtes nach dem Zweiten Weltkrieg ins Leben gerufen und wird in Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt veranstaltet.

Das Berlin Foreign Policy Forum verfolgt das Ziel, auch in einer breiteren deutschen und internationalen Öffentlichkeit Interesse für zentrale außenpolitische Themen zu wecken, und wird daher mit einer aktiven Öffentlichkeitsarbeit unter Einbeziehung der Neuen Medien begleitet. Ein besonderer Fokus liegt auf der Einbeziehung der jungen Generation.

Berlin Foreign Policy Forum 2018

»Unite or Decline: Europe’s Future in an Unruly World«

26. – 27. November 2018, Berlin

Das diesjährige Berlin Foreign Policy Forum wird einen strategischen Blick nach vorne werfen: Wie kann Deutschland die Europäische Union zusammenhalten und zur Debatte über ihre Zukunft beitragen? Was sind Europas Antworten auf Nationalismus und Populismus? Welche Rolle kann Europa spielen, um eine weitere Destabilisierung im Nahen und Mittleren Osten zu verhindern? Wie werden sich die Beziehungen zu Russland und China entwickeln? Und wie kann ein Auseinanderdriften der transatlantischen Allianz adressiert werden?

Das Berlin Foreign Policy Forum beginnt mit einem Kick-off Event am Abend des 26. November 2018 und endet am 27. November 2018. Weitere Informationen zur Agenda folgen in Kürze.

Referentinnen und Referenten

Fatou Bensouda
Chefanklägerin,
Internationaler Strafgerichtshof

Alexey Pushkov
Vorsitzender,
Komitee für Information und Medien, Föderationsrat, Föderale Versammlung Russlands

Jüri Luik
Verteidigungsminister,
Republik Estland

Tina Hassel
Leiterin,
ARD-Hauptstadtstudio

Ursula von der Leyen
Bundesministerin der Verteidigung,
Bundesrepublik Deutschland

Heiko Maas
Bundesminister des Auswärtigen,
Bundesrepublik Deutschland

Weitere ReferentInnen sowie Informationen zur Agenda werden in Kürze bekannt gegeben.

Video vom Berlin Foreign Policy Forum 2017

Rückblicke

Berlin Foreign Policy Forum 2017

  Foto: Marc Darchinger  

Videos und weitere Informationen zum

Berlin Policy Forum 2017

Berlin Foreign Policy Forum 2016

   

Videos und weitere Informationen zum

Berlin Policy Forum 2016

Berlin Foreign Policy Forum 2015

   

Videos, Fotos und weitere Informationen zum

Berlin Policy Forum 2015

Berlin Foreign Policy Forum 2014

   

Videos, Fotos und weitere Informationen zum

Berlin Policy Forum 2014

Berlin Foreign Policy Forum 2013

   

Videos, Fotos und weitere Informationen zum

Berlin Policy Forum 2013

Berlin Foreign Policy Forum 2012

   

Videos, Fotos und weitere Informationen zum

Berlin Policy Forum 2012

Berlin Foreign Policy Forum 2011

   

Videos, Fotos und weitere Informationen zum

Berlin Policy Forum 2011

Kontakt

Hauptstadtbüro
Pariser Platz 4a
10117 Berlin
Telefon +49 • 30 • 206 267 - 60
Fax +49 • 30 • 206 267 - 67
Twitter @KoerberIP
Facebook KoerberStiftungInternationalAffairs

Liana Fix
Programmleiterin
Berlin Foreign Policy Forum; Körber Policy Game

Telefon +49 • 30 • 206 267 - 77
E-Mail fix@koerber-stiftung.de
Twitter @LianaFix

Christoph Heilmeier
Programm-Manager
Berlin Foreign Policy Forum

Telefon +49 • 30 • 206 267 - 66
E-Mail heilmeier@koerber-stiftung.de

Theresa Kirch
Programm-Managerin
Berlin Foreign Policy Forum; Körber Policy Game

Telefon +49 • 30 • 206 267 - 69
E-Mail kirch@koerber-stiftung.de

Julia Harrer
The Berlin Pulse

Telefon +49 • 30 • 206 267 - 65
E-Mail harrer@koerber-stiftung.de

The Berlin Pulse

The Berlin Pulse, die neue außenpolitische Publikation der Körber-Stiftung, stellt Beiträge hochrangiger internationaler Autoren einer aktuellen Meinungsumfrage zu den außenpolitischen Positionen der Deutschen gegenüber. Binnensicht versus Blick von außen: was sind die drängendsten außenpolitischen Herausforderungen für Deutschland? Und was bedeutet »mehr internationale Verantwortung« ganz konkret?

The Berlin Pulse erscheint in englischer Sprache jährlich zum Berlin Foreign Policy Forum.

Download (PDF)

zur englischen Seite


Aktuelle Termine und Einblicke in die Aktivitäten zur internationalen Politik

Facebook

to top