+
Berliner Forum Außenpolitik > Übersicht Berliner Forum Außenpolitik > Forum 2021

Berliner Forum Außenpolitik 2021

Chances in Change: German Foreign Policy in an Era of Transformation

22.-23. November 2021

Nur wenige Monate nach der Bundestagswahl bot das diesjährige Berliner Forum Außenpolitik am 23. November exklusive Einblicke in die außenpolitische Agenda Deutschlands in der Post-Merkel-Ära. Unter der Überschrift »Chances in Change: German Foreign Policy in an Era of Transformation« diskutierten Teilnehmer:innen die wichtigsten außenpolitischen Herausforderungen für eine neue deutsche Regierung und Europa. Was kann Europa von der deutschen Außenpolitik einer neuen Regierung erwarten - Kontinuität oder Wandel? Wie sollte sich Europa im sich verschärfenden technologischen Wettbewerb zwischen den USA und China positionieren? Kann die Bekämpfung des Klimawandels eine neue Ära der multilateralen Zusammenarbeit einleiten? Inwieweit kann die EU noch zu Stabilität und Wohlstand in ihrer östlichen und südöstlichen Nachbarschaft beitragen? Diese und weitere Fragen wurden in der Jubiläumsausgabe zum 10-jährigen Bestehen des Berliner Forums Außenpolitik erörtert.

Das Berliner Forum 2021 wurde traditionell vom deutschen Bundesaußenminister Heiko Maas eröffnet. Das anschließende erste Panel stand im Zeichen des Aufbruchs: Die Bildung einer neuen Bundesregierung koinzidierte mit unzähligen außenpolitischen Herausforderungen. Nathalie Loiseau, Franziska Brantner, Timothy Garton Ash und Bernadett Szél gingen gemeinsam der Frage nach, ob Deutschland und Europa in der Lage sind, von Krisenbekämpfung in das Handeln überzugehen.

Eine der größten außenpolitischen Herausforderungen des Jahres 2021 war der rasante Sturz der afghanischen Regierung durch die Taliban. In einem Gespräch mit Nora Müller beleuchtete Rangin Dadfar Spanta die Fragen, was in Afghanistan schiefgelaufen ist und wer die Verantwortung für diese humanitäre Katastrophe trägt.

Wie in den letzten Jahren stellte die Körber-Stiftung 2021 ihre außenpolitische Publikation The Berlin Pulse im Rahmen des Berliner Forums vor. Die fünfte Ausgabe des Berlin Pulse thematisiert die Ergebnisse der 2021 durchgeführten Umfrage mit Blick auf die Haltung der deutschen Gesellschaft zum Thema Außenpolitik. Zusammen mit dem Pew Research Center geht diese Edition dem Anliegen nach, inwiefern internationale Erwartungen an Deutschland in der Post-Merkel-Ära und die öffentliche Meinung in Deutschland voneinander abweichen. Wir freuen uns, Autor:innen wie u.a. Ellen Johnson Sirleaf, Heather A. Conley, Patricia Espinosa, Kevin Rudd and Sheikh Hasina in dieser Ausgabe zu präsentieren.

Das Nachmittagsprogramm begann mit einer Diskussion zur Geopolitik der digitalen Transformation. Wie gut ist Europa auf diese neue Ära vorbereitet? Eva-Maria Liimets, YAN Xuetong und Nadia Schadlow erörterten, wie neue Technologien die Wirtschafts- und Sicherheitsbeziehungen auf globaler Ebene beeinflussen.

Im Anschluss richtete sich der Fokus auf die EU-Nachbarschaftspolitik und auf die Frage, inwiefern Europa noch zu Stabilität und Transformation beitragen kann. Vjosa Osmani-Sadriu, Sviatlana Tsikhanouskaya, Fiona Hill, Andreas Nick sowie Stefano Sannino gingen gemeinsam der Frage nach, ob die EU noch genug Einfluss in dieser Region besitzt.

In Hinblick auf den Klimagipfel COP26 sprachen María Fernanda Espinosa, Nick Bridge und Parag Khanna über den Ausgang des Klimagipfels und legten die Auswirkungen der Klimakrise auf Migrationsströme dar.

Schließlich wurde der Blick auf die deutsche Politik gelenkt: Was kann man von der deutschen Außenpolitik unter der Ampelkoalition erwarten? Beim Spotlight Interview in Kooperation mit Der Spiegel äußerte sich Omid Nouripour als Gast dazu, was die zukünftigen Herausforderungen für eine neue deutsche Regierung sind.

Aufgrund anhaltender außergewöhnlicher Umstände fand das Berliner Forum 2021 erneut in hybrider Form statt. Gäste aus aller Welt folgten der Veranstaltung über unsere interaktive Konferenzplattform und nahmen so an den Diskussionen teil.

Seit 2011 hat sich das Berliner Forum Außenpolitik zur wichtigsten jährlichen internationalen Konferenz zu deutscher und europäischer Außenpolitik in Berlin entwickelt.

Ausgewählte Referentinnen und Referenten

Heiko Maas, MdB

Bundesminister des Auswärtigen, Bundesrepublik Deutschland

Eva-Maria Liimets

Außenministerin, Republik Estland

Franziska Brantner, MdB

Parlamentarische Geschäftsführerin, Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Deutscher Bundestag

Yan Xuetong

Präsident, Carnegie-Tsinghua Management Board

Rangin Dadfar Spanta

Früherer Außenminister, Islamische Republik Afghanistan

Vjosa Osmani-Sadriu

Präsidentin, Republik Kosovo

Fotogalerie

Fotos: David Ausserhofer

  • Heiko Maas und Thomas Paulsen    
  • Berlin Calling – Interaktive Begrüßungssession    
  • Einleitende Bemerkungen von Thomas Paulsen    
  • Eröffnungsrede von Heiko Maas, Bundesaußenminister, Bundesrepublik Deutschland    
  • Hinter den Kulissen des Berliner Forums Außenpolitik 2021    
  • Future-proof? Germany and Europe in an Era of Transformation - Timothy Garton Ash; Nathalie Loiseau, MP; Shakuntala Banerjee; Franziska Brantner, MdB; Bernadett Szél, MP    
  • Franziska Brantner, MdB, Parlamentarische Geschäftsführerin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Deutscher Bundestag    
  • Rangin Dadfar Spanta, ehemaliger Außenminister und nationaler Sicherheitsberater, Islamische Republik Afghanistan    
  • Interaktive Präsentation des »Berlin Pulse 2021/22« in Kooperation mit dem Pew Research Center mit Liana Fix und James Bell    
  • The Geopolitics of the Digital Transformation - YAN Xuetong; Stormy-Annika Mildner; Nadia Schadlow; Eva-Maria Liimets; Liana Fix    
  • Digitales Q&A    
  • Eva-Maria Liimets, Außenministerin der Republik Estland    
  • Berlin Pulse 2021/22: Transatlantic Relations in an Era of Transformation    
  • Studioaufbau des hybriden Berliner Forums Außenpolitik 2021    
  • The EU’s Neighbourhood: From Transformation to Stabilization? Vjosa Osmani-Sadriu; Stefano Sannino und Fiona Hill    
  • Videobotschaft von Sviatlana Tsikhanouskaya; Andreas Nick und Liana Fix    
  • Lessons Learned for the Green Transformation: Parag Khanna; Nick Bridge; María Fernanda Espinosa and Nora Müller    
  • Spotlight Interview mit Omid Nouripour in Kooperation mit DER SPIEGEL    
  • Das Team hinter dem Berliner Forum Außenpolitik 2021    
  • Videos vom Forum

    Agenda

    Monday, 22 November 2021

    17:15 – 18:45
    International Dialogue Revisited: The Spirit of Helsinki in an Age of Great-Power Competition

    Sauli Niinistö, President of the Republic of Finland
    Frank-Walter Steinmeier, Federal President of Germany

    Moderator: Nora Müller, Executive Director International Affairs, Körber-Stiftung

    Tuesday, 23 November 2021

    9:00 – 9:30
    Opening Remarks
    Thomas Paulsen, Member of the Executive Board, Körber-Stiftung

    Welcome Address
    Heiko Maas, Federal Minister for Foreign Affairs, Federal Republic of Germany

    9:30 – 10:30
    Future-proof? Germany and Europe in an Era of Transformation

    Nathalie Loiseau, MP, Chair, Subcommittee on Security and Defence; Renew Europe Group, European Parliament
    Franziska Brantner, MdB, Parliamentary Whip for the Parliamentary Group of Alliance90/The Green
    Bernadett Szél, MP, Member, Committee on European Affairs, Országgyűlés (Hungarian National Assembly)
    Timothy Garton Ash, Professor of European Studies, University of Oxford

    Moderator: Shakuntala Banerjee, Deputy Head, Berlin Studio, ZDF

    11:00 – 11:45
    A Conversation with …

    Rangin Dadfar Spanta, former Foreign Minister and National Security Advisor, Islamic Republic of Afghanistan

    Moderator: Nora Müller, Executive Director International Affairs, Körber-Stiftung

    11:45 – 12:15
    The Berlin Pulse 2021/22: Transatlantic Relations in an Era of Transformation
    In Cooperation with Pew Research Center

    Interactive Presentation by Liana Fix, Programme Director International Affairs, Körber-Stiftung, and James Bell, Vice President of Global Strategy, Pew Research Center

    12:30 – 13:45
    Breakout Session 1: Ambitious France, Reluctant Europe? [exclusively for registered participants]
    In Cooperation with Institut Montaigne

    Sylvie Goulard, former Member, European Parliament
    Michel Duclos, Senior Advisor, Institut Montaigne

    Moderator: Georgina Wright, Senior Fellow and Director, Europe Program, Institut Montaigne

    12:30 – 13:45
    Breakout Session 2: The Geneva Conventions in the Digital Age [exclusively for registered participants]

    Peter Maurer, President, International Committee of the Red Cross
    Marietje Schaake, International Director of Policy, Cyber Policy Center, Stanford University; President, CyberPeace Institute

    Moderator: Alisa Vogt, Programme Director International Affairs, Körber-Stiftung

    12:30 – 13:45
    Breakout Session 3: Enhancing Diversity and Inclusion in International Affairs [exclusively for registered participants]
    In Cooperation with Paris Peace Forum

    Trisha Shetty, Founder, SheSays; President of the Steering Committee, Paris Peace Forum

    Moderator: Ronja Scheler, Programme Director International Affairs, Körber-Stiftung

    13:00 – 14:00
    Breakout Session 4: Transatlantic China Policy: Perspectives from Berlin and Washington [exclusively for registered participants]
    In Cooperation with Pew Research Center

    Petra Sigmund, Director General for Asia and the Pacific, Federal Foreign Office
    Lisa Curtis, Senior Fellow and Director, Indo-Pacific Security Program, Center for a New American Security; former Senior Director for South and Central Asia, U.S. National Security Council

    Including a presentation of survey results by Jacob Poushter, Associate Director of Global Attitudes Research, Pew Research Center, and Julia Ganter, Editor, The Berlin Pulse, Körber-Stiftung.

    Moderator: Andrew Cohen, Communications Director, Pew Research Center

    14:00 – 15:00
    The Geopolitics of the Digital Transformation

    Eva-Maria Liimets, Minister of Foreign Affairs, Republic of Estonia
    YAN Xuetong, President, Carnegie-Tsinghua Management Board; Dean, Institute of Modern International Relations, Tsinghua University
    Nadia Schadlow, Senior Fellow, Hudson Institute; former Deputy National Security Advisor for Strategy, U.S. National Security Council

    Moderator: Stormy-Annika Mildner, Executive Director, Aspen Institute Germany

    Followed by Deep Dive on Gaming and International Relations with Manouchehr Shamsrizi, German Council on Foreign Relations (DGAP), and Kaspar Meyer, Federal Foreign Office [exclusively for registered participants]

    15:30 – 16:45
    The EU’s Neighbourhood: From Transformation to Stabilization?

    Vjosa Osmani-Sadriu, President, Republic of Kosovo
    Stefano Sannino, Secretary General, European External Action Service
    Fiona Hill, Robert Bosch Senior Fellow, Center on the United States and Europe, Brookings Institution; former Senior Director for European and Russian Affairs, U.S. National Security Council
    Andreas Nick, Vice-President, Parliamentary Assembly of the Council of Europe (PACE)

    With a video message by Sviatlana Tsikhanouskaya, Leader of the Belarus Opposition

    Moderator: Liana Fix, Programme Director International Affairs, Körber-Stiftung

    Followed by Deep Dive on Populism and Current Threats to Democracy with Fiona Hill [exclusively for registered participants]

    16:45 – 17:30
    Lessons Learned for the Green Transformation

    Nick Bridge, Special Representative for Climate Change, United Kingdom
    María Fernanda Espinosa, Richard von Weizsäcker Fellow, Robert Bosch Academy; President of the 73rd Session of the United Nations General Assembly (2018-2019)
    Parag Khanna, Founder & Managing Partner, FutureMap

    Moderator: Nora Müller, Executive Director International Affairs, Körber-Stiftung

    18:00 – 18:30
    Spotlight Interview
    In Cooperation with DER SPIEGEL

    Omid Nouripour, MdB, Spokesperson for Foreign Affairs, Parliamentary Group of Alliance90/The Greens, German Bundestag

    Moderator: Britta Sandberg, Paris Bureau Chief, DER SPIEGEL

    to top