X

Boy-Gobert-Preis 2005

Paula Dombrowski wird als beste Nachwuchsschauspielerin auf Hamburger Bühnen mit dem Boy-Gobert-Preis 2005 ausgezeichnet

Paula Dombrowski (geb. 1976) vom Thalia Theater erhält den Boy-Gobert-Preis 2005 der Körber-Stiftung für ihre herausragenden schauspielerischen Leistungen in der Spielzeit 2004/05. Ihr beeindruckendes Spektrum und ihre bewegende Darstellkunst bewies die in Halle an der Saale Geborene unter anderem in den Solostücken »Kleine Zweifel« von Theresia Walser (Regie Christina Rast) und »Die Schere« von Dea Loher (Regie Christina Rast), als Adi in Bruckners »Früchte des Nichts« (Regie Christiane Pohle) und als Effi in »Effi Briest« nach Theodor Fontane (Regie Jorinde Dröse).

Der Preis wurde im Rahmen des feierlichen Jubiläumsabends im Thalia Theater Hamburg überreicht am Sonntag, dem 27. November 2005, um 19.00 Uhr.

 

 

to top