+
  • Meldung

    Buchmesse 2020 digital: Editions-Autoren auf dem Blauen Sofa

    Längst ist es ein Klassiker und auch 2020 müssen wir nicht darauf verzichten: Das Blaue Sofa der Frankfurter Buchmesse steht dieses Jahr in Berlin und auf ihm nahmen auch die Editions-Autoren Rebekka Reinhard und Holger Noltze Platz.

    Wach denken

    Rebekka Reinhard stellte auf dem digitalen Blauen Sofa ihr neues Buch »Wach denken« vor: In unsicheren Zeiten flüchten wir uns gern in einfache Antworten. Dazu passt ein schlichtes Entweder-Oder-Denken: Computer-Logik nennt das die Philosophin Rebekka Reinhard. Doch dieses Denken macht uns unfrei, unglücklich und anfällig für ideologische Verblendung. In ihrem neuen Buch entwickelt sie ein Gegenmodell: das wache Denken, das Herz und Hirn versöhnt und der Vielfalt der Welt entspricht.

    Das Gespräch von Rebekka Reinhard mit Eva Schmidt ist hier in der Mediathek zu sehen: zum Video  

    World Wide Wunderkammer

    Am Messedonnerstag erklärte Holger Noltze, was es mit der »World Wide Wunderkammer«, so der Titel seines neuen Buches, auf sich hat: Das Internet wird als Ort der Hochkultur völlig unterschätzt, erklärt der Musikjournalist Holger Noltze. Zwar wird jede Menge gestreamt und ins Netz gestellt, aber gute Konzepte sind dabei ebenso selten wie eine mutige Nutzung der Strukturen des Web. Wie aus dem Internet eine Wunderkammer der Kunst statt eines Warenhauses werden kann, diskutiert er mit Vivan Perkovic.

    Das Gespräch mit Holger Noltze auf dem Blauen Sofa wurde ebenfalls für die Mediathek aufgezeichnet: zum Video

    Passt die Kultur ins Internet? Holger Noltze über sein Buch im Gespräch auf YouTube: zum Video

    Informationen über alle weiteren Neuerscheinungen und Bücher der Edition Körber 

    www.edition-koerber.de


    to top