X

Dr. Berit Bliesemann de Guevara

Wegweiser für Friedenseinsätze

Am Beispiel von Bosnien und Herzegowina beschreibt die Politikwissenschaftlerin Berit Bliesemann de Guevara die Schwierigkeiten und ambivalenten Wirkungen westlicher Interventionspolitik. Der Versuch der internationalen Gemeinschaft, einen stabilen Staat nach westlichem Vorbild zu errichten, scheitert u. a. an den Widerständen der alten Eliten und der mangelnden Akzeptanz innerhalb der Bevölkerung. Mit ihrer differenzierten Analyse bietet Berit Bliesemann de Guevare politischen Entscheidungsträgern wertvolle Hinweise für alternative Handlungsstrategien in Krisenregionen weltweit.

Berit Bliesemann de Guevara (33) hat Politikwissenschaft und Lateinamerika-Studien an der Universität Hamburg studiert. Ihre Promotion legte sie an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg vor, an der sie aktuell als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Internationale Politik tätig ist.

Eine ausführliche Darstellung der Ergebnisse von Berit Bliesemann de Guevara finden Sie hier (PDF).

Dr. Berit Bliesemann de Guevara
Promotion an der Helmut-Schmidt-Universität – Universität der Bundeswehr Hamburg

Helmut-Schmidt-Universität – Universität der Bundeswehr Hamburg
Telefon dienstlich +49 · 40 · 65 41 - 26 22
E-Mail berit.bliesemann@hsu-hh.de

to top