X

Die Preisträger des Deutschen Studienpreises 2019

Erster Preis Sektion Geistes- und Kulturwissenschaften

Dr. Katharina Neumann
Mediale Wege in den Terror. Wie Berichterstattung und Propaganda islamistische Radikalisierungsprozesse beeinflussen

Katharina Neumann promovierte an der Ludwig-Maximilians-Universität München im Fach- und Spezialgebiet Kommunikationswissenschaft.

Foto zum Download (JPG)
Abstract (PDF)
Wettbewerbsbeitrag zum Nachlesen (PDF)

Erster Preis Sektion Natur- und Technikwissenschaften

Dr.-Ing. Frederik Kotz
Glasstrukturierung bei Raumtemperatur -  energiesparende Prozesse für smarte Gläser

Frederik Kotz promovierte am Karlsruher Institut für Technologie im Fach- und Spezialgebiet Materialwissenschaften.

Foto zum Download (JPG)
Abstract (PDF)
Wettbewerbsbeitrag zum Nachlesen (PDF)

Erster Preis Sektion Sozialwissenschaften

Dr. Kilian Huber
Wie schädlich sind Bankenkrisen? Ist die Zerschlagung großer Banken eine gefährliche Reaktion auf Bankenkrisen?

Kilian Huber promovierte an der London School of Economics im Fach- und Spezialgebiet Volkswirtschaft.

Foto zum Download (JPG)
Abstract (PDF)
Wettbewerbsbeitrag zum Nachlesen (PDF)

Zweite Preise Sektion Geistes- und Kulturwissenschaften

Dr. Elena Link
Dr. Google oder der Arzt vor Ort? Wie das Vertrauen von Patient*innen ihr Informationshandeln beeinflusst und ihre Krankheitsbewältigung unterstützt

Elena Link promovierte an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover im Fach- und Spezialgebiet Kommunikationswissenschaft.

Foto zum Download (JPG)
Abstract (PDF)
Wettbewerbsbeitrag zum Nachlesen (PDF)

Dr. Ferdinand Weber
Zusammenhalt mit Recht: Das Integrationspotenzial der Staatsangehörigkeit in einer vielfältiger werdenden Gesellschaft

Ferdinand Weber promovierte an der Georg-August-Universität Göttingen im Fach- und Spezialgebiet Rechtswissenschaften.

Foto zum Download (JPG)
Abstract (PDF)
Wettbewerbsbeitrag zum Nachlesen (PDF)

Zweite Preise Sektion Natur- und Technikwissenschaften

Dr. Julia Jansing
Mit Pflanzen gegen Epidemien – wie Tabak uns dabei helfen kann, Leben zu retten

Julia Jansing promovierte an der RWTH Aachen im Fach- und Spezialgebiet Pflanzenbiotechnologie.

Foto zum Download (JPG)
Abstract (PDF)
Wettbewerbsbeitrag zum Nachlesen (PDF)

Dr. Ines Schreiver
Moderne Farbenlehre: Wie Pigmente aus Tätowierungen in unserem Körper wandern und sich durch Laserentfernung in Giftstoffe zersetzen

Ines Schreiver promovierte an der Freien Universität Berlin im Fach- und Spezialgebiet Pharmazie.

Foto zum Download (JPG)
Abstract (PDF)
Wettbewerbsbeitrag zum Nachlesen (PDF)

Zweite Preise Sektion Sozialwissenschaften

Dr. Charlotte Fiedler
Warum politische Partizipation in Post-Konflikt-Gesellschaften einen wichtigen Beitrag zu Frieden leisten kann

Charlotte Fiedler promovierte an der University of Essex im Fach- und Spezialgebiet Politikwissenschaft.

Foto zum Download (JPG)
Abstract (PDF)
Wettbewerbsbeitrag zum Nachlesen (PDF)

Dr. Johannes Fioole
Frei von Religion sein?

Johannes Fioole promovierte an der Georg-August-Universität Göttingen im Fach- und Spezialgebiet Politikwissenschaft.

Foto zum Download (JPG)
Abstract (PDF)
Wettbewerbsbeitrag zum Nachlesen (PDF)

Dr. Farina Hodiamont
Komplexität verstehen – Wie die Theorie Komplexer Adaptiver Systeme in der Palliativversorgung den Weg zu einem neuen medizinischen Welt- und Wissenschaftsbild weisen kann

Farina Hodiamont promovierte an der Ludwig-Maximilians-Universität München im Fach- und Spezialgebiet Palliativmedizin.

Foto zum Download (JPG)
Abstract (PDF)
Wettbewerbsbeitrag zum Nachlesen (PDF)

Fotos Geistes- und Kulturwissenschaften: David Ausserhofer
Fotos Natur- und Technikwissenschaften; Sozialwissenschaften: André Wagenzik

to top