X
   
Aktuelles

Meldung

Die Siegerinnen vom TONALi17-Finale

Das TONALi Finale im großen Saal der Elbphilharmonie hatte drei Siegerinnen. Alle drei hatten die Chance in dem überwältigenden Konzertsaal zu spielen und alle nahmen sie Preise mit nach Hause. Den ersten Preis gewann Lara Boschkor, die am 23. November im KörberForum spielen wird.

Die jungen Violinistinnen Lara Boschkor, Anne-Maria Wehrmeyer und Elene Meipariani spielten am 8. Juli, zusammen mit der jungen norddeutschen philharmonie und dem schwedischen Dirigenten Daniel Blendulf, beim TONALi17 Finale im großen Saal der Elbphilharmonie und begeisterten die Jury und das Publikum mit ihren verschiedenen Interpretationen von Prokofjews Violinkonzert Nr. 1.

Von der Jury erhielt Lara Boschkor den mit 10.000 Euro dotierten 1. Preis für den unter anderem bezaubernd poetischen Klang und die zarten Farben ihrer Interpretation des Konzerts. Die Auszeichnung erhielt sie jedoch nicht ausschließlich für ihre virtuose  Leistung an diesem Abend in Hamburgs neuem Wahrzeichen. Sie zeichnete sich zudem in den drei Vorrunden, als kreative Programmgestalterin sowie inspirierte und kommunizierende Künstlerpersönlichkeit aus. Sie und alle teilnehmenden jungen Künstler moderierten in diesen Runden ihren Auftritt selbst und vermittelten den Schülern anschaulich das Thema Musik. Hier zeigten sie, wie wichtig Musikvermittlung für die spielenden Virtuosen auf der Bühne geworden ist.

Den 2. Preis erhielt Anne-Maria Wehrmeyer, die an diesem Abend zusätzlich den, durch ein Online-Voting entschiedenen, Publikumspreis gewann. Die dritte Finalistin Elene Meipariani ging auch nicht leer aus und gewann den 3. Preis und den NDR Kultur-Sonderpreis, bei dem sie  im Anschluss an den Wettbewerb ein Foyerkonzert mit der Stargeigerin Lisa Batiashvili gestalten kann.  Damit konnten an diesem Abend alle Finalistinnen als Siegerinnen von der Bühne gehen.

TONALi versteht sich als weit mehr als ein innovativer Instrumentalwettbewerb für talentierte Jung-Solisten. Das Projekt sieht sich als ein ganzheitliches Kulturprojekt, das insbesondere junge Menschen für klassische Musik begeistern will und kulturelle Bildung betreibt. Um das umzusetzen fördert TONALi den direkten Kontakt von Künstlern und Schülern. Dafür wird allen 11 Musizierenden des Instrumentalwettbewerbs eine Patenschule zugeordnet, in der sich die Schülermanager dann ihrerseits für die Organisation von Schulkonzerten und das TONALi-Festival »Klassik in deinem Kiez« engagieren.

Am 23. November werden die Schülermanager ein Konzert im KörberForum veranstalten. Die hierfür zuständige Patenschule ist die Brecht-Schule aus St. Georg, die beim TONALi-Finale den Sitzplatzwettbewerb unter den beteiligten Schulen gewonnen hat und nun mit der Vergabe der Sitzplätze im KörberForum den Wettbewerb für sich entscheiden kann. Die Gewinnerschule erhält eine exklusive Generalprobe des Ensemble Resonanz im Kleinen Saal der Elbphilharmonie als Belohnung.

Die Musikerin an diesem Abend wird die TONALi-Siegerin Lara Boschkor, die keine Unbekannte im KörberForum ist, denn schon am 17. April 2014 spielte sie hier das Konzert »Vom Impressionismus zur Moderne« zusammen mit Laura Pitz, das von der Deutschen Stiftung Musikleben veranstaltet wurde.

Die Körber-Stiftung gehört gemeinsam mit anderen Partnern zu den Hauptförderern des TONALi-Projekts.

TONALi Website 


to top