+
  • Das Online-Angebot unterstützt Ältere beim Umgang mit digitalen medien
  • - Meldung

    Digital-Kompass unterstützt Ältere

    Die Digitalisierung wird durch die Corana-Pandemie einen Schub erhalten, so die gegenwärtigen Prognosen. Seit Frühjahr 2019 ist das Haus im Park einer der Standorte des bundesweiten Digital-Kompass. Ziel der Initiative ist es, Ältere beim Umgang mit digitalen Medien zu unterstützen.

    Werden mehr ältere Bundesbürgerinnen und Bundesbürger  während der Corona-Pandemie online sein? Eine Frage, die sich nach der Krise vielleicht mit einem »Ja« beantworten lässt.

    Damit Menschen ab 65 Jahren digitale Technik anwenden, braucht es meist einen Anlass und die Erkenntnis, dass es ihnen nützlich ist. Wichtig dabei sind Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner, die speziell auf die Fragen und die Bedürfnisse von Älteren eingehen können. Denn im Alter lernt man nicht besser oder schlechter, sondern anders.

    Ältere im Umgang mit digitalen Medien weiterbilden

    Seit Frühjahr 2019 ist das Haus im Park einer der Standorte des bundesweiten Digital-Kompass. Ziel der Initiative ist, die Digitalisierung Älterer zu fördern und vor allem Trainerinnen und Trainer, Helfer und Engagierte, die Ältere im Umgang mit digitalen Medien unterstützen, weiterzubilden. Der Digital-Kompass bietet Fachwissen, gut aufbereitetes Schulungsmaterial zur Vermittlung von Hintergrundwissen, lädt zum Austausch mit Experten und untereinander ein.

    Der »Digital-Kompass« ist ein gemeinsames Projekt der BAGSO (Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen), Deutschland sicher im Netz e.V. sowie der Verbraucher Initiative und wird durch das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz gefördert. Er knüpft dort an, wo es bereits Anlaufstellen gibt. Im Haus im Park der Körber-Stiftung haben Ältere verschiedene Möglichkeiten digitale Technik besser kennen zu lernen. So wird unter anderem eine Smartphone-Sprechstunde in Kooperation mit der Schülerfirma Netthelp, ein Apple-Treff, Internet- und PC-Hilfe wie auch ein Digitaler Stammtisch angeboten.

    Der Digital-Kompass ist trotz des aktuell ausgesetzten Angebotes im Haus im Park aber weiterhin dienstags von 14 bis 16 Uhr unter der Rufnummer 040-72 52 02 70 erreichbar. Rückrufbitten können auf der Mailbox hinterlassen werden. Wer Interesse an dem Projekt hat und Älteren beim Umgang mit Smartphone und Tablet unterstützen möchte, kann sich auch gerne unter der Nummer melden.

     


    to top