X
   
Aktuelles

Meldung

Edition Körber auf der Frankfurter Buchmesse

Am Mittwoch, 16. Oktober, öffnet die weltgrößte Buchmesse in Frankfurt erneut ihre Türen. Auch die Edition Körber ist wieder mit dabei – nun schon im 23. Jahr, mit einem eigenen Stand und den Autoren Ina Schmidt, Ulrich Ladurner und Jens Balzer. Sie finden den Verlagsstand in Halle 3.1 E 138. Kommen Sie vorbei!

Auch in diesem Jahr feiert die Edition Körber die Buchpremiere einer ihrer Herbstnovitäten im Lesezelt, einem ehemaligen Varietézelt auf dem Messeplatz. Rainer Moritz, Leiter des Literaturhauses in Hamburg, stellt im Gespräch mit der Philosophin Ina Schmidt ihr jüngstes Werk »Über die Vergänglichkeit. Eine Philosophie des Abschieds« vor. Am Messedonnerstag, dem 17. Oktober, um 15 Uhr.

Soeben von Werner Weidenfeld in der Süddeutschen Zeitung besprochen, stellt auch Ulrich Ladurner sein neues Buch »Der Fall Italien. Wenn Gefühle die Politik beherrschen« vor – im Gespräch mit Jens-Christian Rabe aus der Feuilletonredaktion der Süddeutschen Zeitung, am Donnerstag, dem 17. Oktober, um 12:30 Uhr in Halle 3.0 C 103.

Die zweite Einladung erhielt Ulrich Ladurner für die »Blaue Stunde« auf dem Blauen Sofa, in der es unter dem Titel »Ach Europa!« um die politischen Entwicklungen in Frankreich, Polen und Italien geht. Marie Sagenschneider vom Deutschlandfunk Kultur empfängt für diese Diskussion neben Ulrich Ladurner auch Ulrike Guérot, Walburga Hülk und Emilia Smechowski. Am Donnerstag, dem 17. Oktober, um 16:00 Uhr in Halle 3.1 K25 und L25.

Eine besondere Freude ist die Nominierung des Buches »Die Stunde der Optimisten. So funktioniert die Wirtschaft der Zukunft« von Thomas Straubhaar zu einem der 10 besten Wirtschaftsbücher dieses Jahres. Nach einem Pitch aller Nominierten wird am Abend des 17. Oktober der Sieger des Deutschen Wirtschaftsbuchpreises 2019 im Hotel Frankfurter Hof bekannt gegeben. Herzlichen Glückwunsch an Thomas Straubhaar zur Nominierung und viel Glück!

Auch Jens Balzer, einer der bekanntesten Kulturautoren Deutschlands und Autor des Essays »Pop und Populismus«, erhielt zwei Einladungen auf die Messe. Am Freitag, dem 18. Oktober, sitzt er auf dem Blauen Sofa und spricht mit Vivian Percovic (3sat) über Verantwortung in der Musik, um 11:00 Uhr in Halle 3.1 K25 und L25. Und am Sonntag, dem 20. Oktober, interviewt ihn Kerstin Schulz (Edition Körber) am ARTE-Stand, um 12:00 Uhr in Halle 4.1 D 14.

Neuerscheinungen und Buchprogramm der Edition Körber


Mehr zu: #Edition Körber
to top