+
  • Foto: Pixabay
  • - Meldung

    Eingeloggt! – in 50 Tage in die digitale Welt

    Vom 21. bis 27. März 2022 lädt die Eingeloggt!-Woche wieder Menschen ab 50 ein, in die digitale Welt aufzubrechen, erste Schritte zu tun oder neue Wege zu entdecken. Das vielfältige Programm ist nun online.

    Ob Gaming fürs Gedächtnis, das Gründen des eigenen Social Media-Kanals, Fotobearbeitung oder Programmieren – auch dieses Jahr bietet die Themenwoche Eingeloggt! die Möglichkeit zum Austausch, Lernen und selber Erfahren. Dabei richten sich die kostenlosen Angebote keineswegs nur an Neueinsteigerinnen und Neueinsteiger, auch technikaffine ältere Menschen sind herzlich willkommen. Und sogar für gemeinsame Ausflüge ins Digitale mit Enkelkindern und Kindern bietet die Eingeloggt!-Woche dieses Jahr Möglichkeiten.

    Eingeloggt! richtet den Fokus auf die digitale Teilhabe von älteren Menschen. Dabei werden Schulungen, Testmöglichkeiten und Raum zum Ausprobieren geschaffen um den kreativen aber auch kritischen Umgang mit Hard- und Software zu erproben. Als jährlich stattfindende Themenwoche vereint Eingeloggt! die Kooperationspartner – die Bücherhallen Hamburg, die Hamburger Volkshochschule und die Körber-Stiftung – und teilnehmende Initiativen, Selbsthilfegruppen und anderen Akteurinnen und Akteure. Eingeloggt! fand 2019 zum ersten Mal in Bergedorf statt. Mittlerweile ist die Woche auf mehrere Hamburger Stadtteile ausgeweitet.

    Zur Programm und Informationen zur Eingeloggt!-Woche geht es hier.


    to top