+
European Photo Exhibition Award

Nachrichten-Archiv des European Photo Exhibition Award

– Meldung

Über sieben Jahre veranstaltete die Körber-Stiftung gemeinsam mit drei weiteren europäischen Stiftungen den European Photo Exhibition Award. Nun findet das Projekt seinen Abschluss. Bis Ende Februar ist rückblickend im KörberForum eine Projektpräsentation der entstandenen Foto-Essays zu sehen: »Seven Years. A European Project.«

weiter

– Meldung

Die Fotografin Margarida Gouveia beschäftigt sich mit virtuellen Technologien. Dabei werden ihre Fotos in geometrisierte, dreidimensionale Körper umgewandelt. Diese 3D-Drucke ermöglichen nicht nur sehbeeinträchtigten Menschen den Zugang zu Fotografien, sondern können auch in der Vermittlungsarbeit mit Kindern oder Menschen mit Demenz eingesetzt...

weiter

– Meldung

Im Rahmen der »Nacht der Kultur« eröffnete das Nobel Peace Center in Oslo die letzte Station der Ausstellung »Shifting Boundaries«. Sie ist Teil des europäischen Bündnisses European Photo Exhibition Award - epea03 und wurde als fotografischer Beitrag zur europäischen Annäherung in Zusammenarbeit mit der Körber-Stiftung entwickelt.

weiter

– Meldung

Die Körber-Stiftung und das Haus der Photographie der Deichtorhallen haben in Zusammenarbeit mit drei weiteren europäischen Stiftungen die Wanderausstellung »Shifting Boundaries« unter großen Zuspruch eröffnet.

weiter

– Meldung

Vom 3. März bis 1. Mai zeigt das Haus der Photographie der Deichtorhallen Hamburg in der dritten Runde des European Photo Exhibition Award (epea) die fotografischen Essays von zwölf herausragenden jungen europäischen Fotografinnen und Fotografen zum Thema »Shifting Boundaries«.

weiter

– Meldung

Die Fondation Calouste Gulbenkian in Paris zeigt die internationale Wanderausstellung des European Photo Exhibition Award zum Thema »Shifting Boundaries«. Die Fotoarbeiten umfassen ein breites Spektrum.

weiter

to top