+
EUSTORY

Nachrichten-Archiv von EUSTORY

– Meldung

1989 markierte in Europa eine Epochenwende. Fünf junge Europäer aus dem EUSTORY-Netzwerk erzählen, welche Bedeutung das Wendejahr und vor allem die nachfolgenden politischen Umbrüche heute für sie haben. Ihre Gemeinsamkeit: 1989 ist ihr Geburtsjahr.

weiter

– Meldung

Der Erste Weltkrieg in der historisch-politischen Bildung in Europa ist Thema des Kongresses »Remembering for the Future« am 13. und 14. November in Sarajewo. Eine Keynote von Sven Tetzlaff, Leiter des Bereichs Bildung der Körber-Stiftung, bildete den inhaltlichen Auftakt der Konferenz.

weiter

– Meldung

Wie für viele europäische Gedenkjahre gilt für 1989, dass die Erinnerung in den europäischen Ländern vielschichtig, manchmal sogar widersprüchlich ist. Um die europäische Dimension von Mauerfall und Wiedervereinigung zu verstehen hilft es, diese Erinnerung grenzübergreifend zu teilen.

weiter

to top