+
EUSTORY

Nachrichten-Archiv von EUSTORY

– Meldung

Anfang September kommen 50 junge Europäer im polnischen Olsztyn (Allenstein) zusammen, um der Frage nachzugehen, wie sich Flucht und Vertreibung im Leben von Menschen auf deren Verständnis von »Heimat« und »Identität« auswirken.

weiter

– Meldung

Der Geist der Aufklärung und des Humanismus sei aus dem Geschichtsunterricht in Russland weitgehend verschwunden, meint Irina Scherbakowa, Leiterin des EUSTORY-Geschichtswettbewerbs der russischen Menschenrechtsorganisation MEMORIAL.

weiter

to top