+
EUSTORY

Nachrichten-Archiv von EUSTORY

– Meldung

Bei einer Preisverleihung in Moskau griffen Nationalisten Preisträger, Gäste und Mitarbeiter der Körber-Stiftung an. »Das ist ein Angriff auf die offene Gesellschaft und die freie Meinungsäußerung«, zeigt sich Sven Tetzlaff, Bereichsleiter Bildung und selbst Opfer einer Attacke, betroffen.

weiter

to top