+
EUSTORY

Nachrichten-Archiv von EUSTORY

– Meldung

Projektarbeit statt Auswendiglernen – in Georgien und Moldawien organisieren zivilgesellschaftliche Partner innovative Geschichtsprojekte für Schülerinnen und Schüler. Dort sind Geschichtswettbewerbe ausgeschrieben, die Jugendliche motivieren sollen, Fragen an die Vergangenheit zu stellen und zu Lokal- oder Familiengeschichte zu recherchieren.

weiter

– Meldung

Wie verändert sich mit der Digitalisierung die Rolle von Archiven? Im Rahmen ihres diesjährigen EUSTORY-Netzwerktreffens in Turin haben die Organisatoren der mehr als 20 nationalen Geschichtswettbewerbe in Europa die Bedeutung von Archiven für ihre Arbeit ausgewertet und Erfahrungen aus den unterschiedlichen Ländern diskutiert.

weiter

– Meldung

Das Ende des Ersten Weltkriegs, Frauenwahlrecht, Prager Frühling - das Super-Gedenkjahr 2018 wird auch die Agenda des History Campus Blogs bestimmen. Das Redaktionsteam, das sich aus jungen Menschen aus ganz Europa zusammensetzt, diskutierte jetzt Themen, die mit ihrem Blickwinkel auf Geschichte und Gegenwart erscheinen sollen.

weiter

– Meldung

Im Dezember 2017 verstarb der Historiker und Mitbegründer der russischen zivilgesellschaftlichen Organisation MEMORIAL, Arsenij Roginskij. Mit einer Matinee erinnerten die Heinrich-Böll-Stiftung, die Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde und weitere Partner, darunter auch die Körber-Stiftung, an den Aufklärer und Humanisten aus Russland.

weiter

to top