+
EUSTORY

Nachrichten-Archiv von EUSTORY

– Meldung

Der russische Geschichtswettbewerb, der Mitglied im EUSTORY-Netzwerk ist und von der Menschenrechtsorganisation Memorial ausgerichtet wird, ist erneut Opfer staatlicher Repressionen geworden. Preisträger und Tutoren wurden zu Gesprächen mit Vertretern der Regionalverwaltung sowie Mitarbeitern des russischen Inlandsgeheimdienstes FSB vorgeladen.

weiter

to top