+
Expedition Age & City > 2019

Expedition Age & City 2019 - Aarhus

Die erste Expedition Age & City führt vom 11. bis 13. September 2019 in die dänische Stadt Aarhus. Die zweitgrößte Stadt des Landes überzeugt durch ihren umfassenden Ansatz, der mit Demenzfreundlichkeit, der gezielten Bekämpfung von Einsamkeit und der Förderung von Engagement zu einer lebendigen Bürgergesellschaft beiträgt. Die drittglücklichste Stadt der Welt bietet digitale und analoge Begegnungsorte wie genlydaarhus.dk oder das Dokk 1, die offen für Menschen aller Herkunft und Altersklassen sind. Als European Volunteer Capital 2018 mit über 1000 Vereinen und zivilgesellschaftlichen Initiativen versteht die Stadtverwaltung ihren Auftrag so: »Help people to find a new sense of community«.

Programm

Vor Ort erwartet Sie ein spannendes Programm, in dem Sie die städtische Strategie im Umgang mit einer alternden Bevölkerung kennenlernen werden. Das zentrale Stichwort: Prävention. Mit aktiver Bekämpfung von Einsamkeit und der Aktivierung von älteren Bürgerinnen und Bürgern für gesellschaftliches Engagement und Selbstorganisation werden die Gesundheit und Selbständigkeit älterer Menschen umfassend unterstützt – das Prinzip der Verwaltung: »Keep people away!«. Gemeint ist damit: Dafür zu sorgen, dass die Älteren fit und zufrieden bleiben, um die Angebote des Wohlfahrtsstaates so spät wie möglich in Anspruch nehmen zu müssen.

Zuständig für die Versorgung der Älteren ist das Health and Care Department der Stadt Aarhus. Sie sprechen mit Mitarbeitenden auf allen Ebenen – unter anderem aus der Abteilung Strategische Entwicklung. Sie lernen den digitalen Begegnungsort www.genlydaarhus.dk kennen und besuchen reale Orte wie das Dokk1, die größte Bibliothek Skandinaviens und Begegnungsort im Herzen der Stadt. Oder das Folkestedet, wo Ältere in einem alten Bahnhof zwischen skandinavischem Design und Hygge – dänischer Gemütlichkeit – neue Gemeinschaft erproben.

Doch in Aarhus geht man noch weiter. Die ExpeditionsteilnehmerInnen werden mit dem Generationernes Hus ein Mehrgenerationenhaus der Superlative kennenlernen. Begehen Sie mit uns die Baustelle dieses großartigen Projekts und lassen Sie sich von den Verantwortlichen erklären, wie genau Kindertagesstätte, Theaterfläche, Senioren-WG und betreutes Wohnen unter ein Dach passen und wo dann auch noch Familien und Studierende dazu kommen.

Und last but not least werden wir einen Blick in die Zukunft wagen. Im DokkX werden Ambient Assisted Living Technologien erprobt und den Aarhusianern nähergebracht. Das baut Vorurteile ab und sorgt gleichzeitig dafür, dass Aarhus sich als Innovationsstandort etabliert – hier nennt man sie übrigens Frihedsteknologi (Freiheitstechnologie).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung für die erste Expedition Age & City. Die Expedition wird in englischer Sprache stattfinden, bei Bedarf suchen wir eine Möglichkeit zur Übersetzung.

Für die An- und Abreise nach Aarhus ab Hamburg stellen wir einen Shuttlebus zur Verfügung. Außer für die Anreise nach Hamburg (oder direkt nach Aarhus) und einen Teil der Mahlzeiten vor Ort fallen für Sie keine Kosten an.

to top