+
  • Dariusz Stola beim Hintergrundgespräch »Neuer Antisemitismus in Europa« am 23. April in Berlin (Foto: Marc Darchinger)
  • - Meldung

    »Fremde im eigenen Haus?«

    Mit der Verabschiedung des sogenannten »Holocaust-Gesetzes« im Februar 2018 stieß die konservative polnische Regierung auf Kritik. Dariusz Stola, Direktor des POLIN Museums der Geschichte der polnischen Juden, bewertet im Interview mit der Körber-Stiftung die aktuellen Debatten zur polnisch-jüdischen Geschichte.

    weiter


    to top