X
   
Aktuelles

Meldung

Geflüchtete erklären die Kunst ihrer Heimat

Die jährlichen Körber-Demografie-Symposien stellen Good-Practice-Projekte vor, um dem demografischen Wandel mit neuen Ideen zu begegnen. Dazu gehört die Initiative »Multaka: Treffpunkt Museum – Geflüchtete als Guides in Berliner Museen«. Syrer und Iraker stellen die Kunst in ihrer Heimat vor.


to top