»Geschichte für morgen. Unser Alltag in der Corona-Krise«

Mitmach-Aktion für Kinder und Jugendliche bis 21 Jahre

Die Körber-Stiftung und das coronarchiv haben gemeinsam Kinder und Jugendliche aufgerufen, eigene Fundstücke, Erfahrungsberichte und Erlebnisse in der Corona-Krise zu dokumentieren.

Bis zum Einsendeschluss am 15. Mai 2020 haben bundesweit über 1.500 Kinder und Jugendliche teilgenommen. Von 1.120 Beiträgen hat die Jury 50 Beiträge ausgewählt und mit einem Buchpreis ausgezeichnet.

Die prämierten Geschichten des Alltags lassen sich hier in einer Galerie auf der Webseite ansehen und anhören.
Ab Herbst sind alle eingereichten Beiträge auf der Online-Plattform coronarchiv zu finden und werden dort als Quelle zur Dokumentation der Corona-Krise archiviert.

Übersicht der 50 Preisbeiträge (PDF)
Übersicht der Gesamt-Teilnehmer/innen (PDF)
Statistik zur Teilnahme (PDF)

Beitragsgalerie

Katja Hohe, 14 Jahre, Denzlingen, Text

Beitrag (PDF)

Charlotte Florack, 17 Jahre, Isny im Allgäu, Text

Beitrag (PDF)

Louisa Lissner, 8 Jahre, Salem, Bastelei

Beitrag (PDF)

Laura Rau; 17 Jahre, Wernau, Text

Beitrag (PDF)

Timon Loibl, 11 Jahre, Höhenkirchen-Siegertsbrunn, Bastelei

Beitrag (JPG)

Esther Pearce, 15 Jahre, München, Video

Beitrag (Video)

Milan und Elias Glück, 8 und 10 Jahre, München, Podcast

Beitrag (Audio, MP3)

Theresa Phillip, 12 Jahre, Sommerach, Film

Beitrag (Video)

Carlotta Knapp, 13 Jahre, Berlin, Computerspiel

Beitrag (Computerspiel)

Isabelle Eliane Schmoltzi, 19 Jahre, Berlin, Collage

Beitrag (JPG)

Jaron Trauernicht, 4 Jahre, Berlin, Audio

Beitrag (Audio, M4A)

Laszlo Einstein, 10 Jahre, Berlin, Film

Beitrag (Video)

Luisa Krüger, 12 Jahre, Berlin, Audio

Beitrag (Audio, M4A)

YoYo-Schülerzeitungsredaktion, 4.-6. Klasse, Berlin, Text

Beitrag (PDF)

Linus Sittig, 12 Jahre, Michendorf, Film

Beitrag (Video)

Maximilian Lessing, 18 Jahre, Potsdam, Film

Beitrag (Video)

Zoe Kühnau, 17 Jahre, Prenzlau, Poetry-Slam

Beitrag (PDF)

Janna Dohrmann, 20 Jahre, Bremen, Poetry-Slam

Beitrag (Audio, M4A)

Clara-Sophie Wickboldt, 11 Jahre, Hamburg, Tagebuch

Beitrag (PDF)

Emil Hoppe, 9 Jahre, Hamburg, Tagebuch

Beitrag (PDF)

Finja Plum, 7 Jahre, Hamburg, Kurzgeschichte

Beitrag (PDF)

Hassan Cheikhi, 17 Jahre, Hamburg, Brief

Beitrag (JPG)

Jasmin Taeschner,13 Jahre, Hamburg, Text

Beitrag (PDF)

Lennart Alexander Fritsch, 13 Jahre, Hamburg, Tagebuch

Beitrag (PDF)

Luna Filine Hetzer, 13 Jahre, Hamburg, Tagebuch

Beitrag (PDF)

Selma Smollich, 9 Jahre, Hamburg, Tagebuch

Beitrag (PDF)

Sidra Bilal, 16 Jahre, Hamburg, Brief

Beitrag (PDF)

Lara Dkhil, 11 Jahre, Frankfurt a.M., Video

Beitrag (Video)

Julius List, 11 Jahre, Fritzlar, Text

Beitrag (PDF)

Robin Martens, 16 Jahre, Idstein, Film

Beitrag (Video)

Schülerzeitungsredaktion der Gesamtschule Fischbach, 11 bis 17 Jahre, Kelkheim, Text

Beitrag (PDF)

Maximilian Frick, 12 Jahre, Taunusstein, Text

Beitrag (PDF)

Paula und Emil Thiele, 13 und 9 Jahre, Schwerin, Podcast

Beitrag (Audio, M4A)

Maria Wrieden, 11 Jahre, Osterholz-Scharmbek, Film

Beitrag (Video)

Amira Ramdan und Süeda Ördu, 15 und 14 Jahre, Bochum, Film

Beitrag (Video)

Städtische Spiel- und Lernstube Eschweiler-Ost, 6 bis 16 Jahre, Eschweiler, Film

Beitrag (Video)

Esra Okutan, 13 Jahre, Hamm, Text

Beitrag (PDF)

Moritz Schiffgens, 6 Jahre, Kaarst, Zeichnung

Beitrag (PDF)

Chiara Quade, 14 Jahre, Köln, Gedicht

Beitrag (PDF)

Antonia Burke, 17 Jahre, Münster, Text

Beitrag (PDF)

Carlotta Susanna Brüggemann, 14 Jahre, Münster, Tagebuch

Beitrag (PDF)

Antonia Burke, 17 Jahre, Münster, Text

Beitrag (PDF)

Nina Böttcher, 16 Jahre, Mainz, Zeichnung

Beitrag (PDF)

Emma Driessen, 12 Jahre, Trier, Text

Beitrag (PDF)

Evelyn und Felipe Omlor, 14 und 12 Jahre, Homburg, Film

Beitrag (Video)

Q1 der »Schule am Meer«, 16 Jahre, Büsum, Gedicht

Beitrag (PDF)

Jonna Greta Dabelstein, 14 Jahre, Tremsbüttel, Poetry-Slam

Beitrag (Audio, M4A)

Imke Resenhoeft, 14 Jahre, Wahlstedt, Tagebuch

Beitrag (PDF)

Klasse 5L2, 11 Jahre, Erfurt, Bastelei

Beitrag (PDF)

Felizitas Kuhnt, 20 Jahre, Weimar, Film

Beitrag (Video)

Kontakt

E-Mail: gw@koerber-stiftung.de
Telefon 040 · 80 81 92 – 145

Weitere Infos auf Facebook und Instagram
@geschichtswettbewerb
@coronarchiv

Über das Coronarchiv

Das coronarchiv ist ein gemeinsames Public History-Projekt der Universitäten Hamburg, Bochum und Gießen in Zusammenarbeit mit dem Medizinhistorischen Museum Hamburg und dem Museum für Hamburgische Geschichte. Das coronarchiv versteht sich als ein freies und offenes Onlineportal, zu dem alle beitragen können und das allen zugänglich ist. Ziel des coronarchivs ist die fortlaufende Sammlung, Archivierung, Kontextualisierung und langfristige Bereitstellung von persönlichen Erinnerungen und Fundstücken zur »Corona-Krise«.