+
Geschichtswettbewerb

Nachrichten-Archiv des Geschichtswettbewerbs

– Meldung

Im Rahmen des 27. Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten zum Thema »Bewegte Zeiten. Sport macht Gesellschaft« haben sich Schülerinnen des Gymnasiums Bad Iburg und der Integrierten Gesamtschule Osnabrück mit dem Ausschluss der jüdischen Sportlerin Lea Levy aus dem Osnabrücker Turnverein auseinandergesetzt und einen Podcast produziert.

weiter

– Meldung

Ideologische Einflussnahme, Sport als politische Bühne und als Raum des Protests: Die Teilnehmer:innen des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten analysieren, wie eng Sport und Politik oft zusammenhängen.

weiter

– Meldung

Vom Mitgliedsrecht in Sportvereinen bis zur Anerkennung der sportlichen Leistung: Die Teilnehmer:innen des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten beschäftigen sich mit historischen Themen rund um Diskriminierung und Gleichberechtigung.

weiter

– Meldung

Vom Wassersport bis zum Fußball: Die Teilnehmer:innen des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten 2020/2021 beschäftigen sich mit Sportvereinen und ihrer Vergangenheit.

weiter

– Meldung

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zeichnete im Schloss Bellevue die Erstpreisträgerinnen und Erstpreisträger des Geschichtswettbewerbs zum Thema »Bewegte Zeiten. Sport macht Gesellschaft« aus. Bundesweit beteiligten sich mehr als 3.400 Kinder und Jugendliche mit 1.349 Beiträgen am Wettbewerb.

weiter

– Meldung

Vom Beitrag für den Geschichtswettbewerb zum Online-Lernmodul: Der Dokumentarfilm über den Fußballverein Schild Bochum der beiden Neuntklässler Jonathan Radkowski und Niklas Dohndorf bildet die Grundlage für ein neues Modul auf der digitalen Lernplattform segu Geschichte, mit der die Körber-Stiftung seit 2020 kooperiert.

weiter

to top