+
Geschichtswettbewerb

Nachrichten-Archiv des Geschichtswettbewerbs

– Meldung

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar organisiert der Deutsche Bundestag jährlich eine internationale Jugendbegegnung, an der auch Preisträger des Geschichtswettbewerbs teilnehmen. In diesem Jahr traf die 20-Jährige Katinka Kalusche den Historiker und Holocaust-Überlebenden Saul Friedländer.

weiter

– Meldung

In genau einem Monat – am 28. Februar – ist Einsendeschluss beim diesjährigen Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten. Das Thema der 26. Runde dieses Forschungswettbewerbs lautet »So geht’s nicht weiter. Krise, Umbruch, Aufbruch«. Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen unter 21 Jahren.

weiter

– Meldung

Es begann vor 40 Jahren als Schülerarbeit für den Geschichtswettbewerb. Aber bis heute erinnern Irmgard Harmann-Schütz und Franz Blome-Drees noch immer regelmäßig in ihrer Heimatstadt Sundern (Sauerland) an das Schicksal der jüdischen Familie Klein, die von den Nationalsozialisten ausgegrenzt, verfolgt und deportiert wurde.

weiter

to top